Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Unbarmherzige Zeit

    //Sie laesst sich nicht anhalten, obwohl sie ein Teil der Natur ist, wie ich. Aber sie ist ewig,sie wird noch Milliarden Jahren dauern,wie die Sonne. Sie wird auf die neue Generation der Menschen,auf ihre Liebe, Traurigkeiten,ihr Leid schauen...

    Autor: henryk
  • traurig

    traurig das leben lässt sich nur bedingt gestalten noch glaubst du dass es möglich ist doch wenn die kraft es zu erhalten durch offene hände fließt zerrinnt in bächen tausendfach zur mündung strömend deiner macht entwichen d...

    Autor: traumvergessen
  • Heimweh

    Wenn ich am Deich spazieren geh` fängt sich der Wind in meinen Haaren. Wenn ich dann übers Wasser seh, bringt es mich zurück zu den Jugendjahren. Als ich das erste mal an den Strand gegangen und sah den Horizont in der Ferne, war mein...

    Autor: Bruno32
  • Frühling im Januar 2014

    Frühling(miagret) miagret...

    Autor: miagret
  • Regen oder Tränen ........

    Wie Regen rinnt es über mein Gesicht ob es Tränen sind? ich wische sie weg brauche sie nicht wische die Gedanken einfach aus dem Sinn das wird sein mein Gewinn ich will glücklich sein will Spass haben und lachen alles mit Freude tun

    Autor: ashara
  • Ich lauschte dem Wind

    Borkum 2013 Ich lauschte dem Wind Ich lauschte dem Wind, der durch die Dünen strich. Das Gras verneigte sich. Ich lauschte dem Wind, der das Meer peitschte, das noch wild schäumend...

  • brief an eine besondere freundin

    du, weißt du es noch, als wir vor jahren uns hier trafen voller vorsicht entwickelte sich eine riesengroße freundschaft die sich über viele hundert meilen hinweg tief in unsere herzen grub ich mag es kaum aussprechen aber die herzliche wä...

    Autor: traumvergessen
  • Ach wäre ich

    Traute 2(Traute) Ach wäre ich ein Blümelein könnt in des Liebsten Garten sein dort würde ich mich sonnen in seiner Liebe Wonnen Ach wäre ich ein Schmetterling der Blütenduft und Sonne fing dann schenkte ich dir beide zu dein...

    Autor: Traute
  • Telefon

    Eine feine Sache schonist die Erfindung

    Autor: HeCaro
  • im banne des glücksstrahls

    im banne des glücksstrahls kennst du ihn der strahlt vor glück der dich begleitet auf deinem weg ein stück verlässt er dich so manches mal empfindest du dann des lebens qual ist dann um dich tiefste nacht erkennst du ihn nicht ...

    Autor: traumvergessen

Anzeige