Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Von wie viel Schnapsbonbons wird man taumelig?

    Von wie viel Schnapsbonbons wird man taumelig? 1913 gab es erstmals ein Verbot der Verabreichung alkoholhaltiger Waren Es bestimmte die gesellschaftliche Debatte in Radeberg und Umgebung, denn unmittelbar vor dem 2...

    Autor: haweger
  • Knallerbsenernte

    nnamttor44(nnamttor44) Meine Tochter hatte mir den Tipp gegeben, mit Max doch im Dorf Kastanien zu sammeln und dann zu Hause damit zu basten. Weil er mir schon im Kindergarten erzählte, er wolle zu mir nach Hause, ich aber bei dem schönen Sonnenschein nic

    Autor: nnamttor44
  • Ein armer Mann von der Lause

    Ein armer Mann von der Lause Beitrag zur Armengeschichte der Radeberger Region Eine interessante Nachricht konnte ich in der Radeberger Stadtrechnung, gelegt zu Cantate 1606, Akte 2193 n des Radeberger Ratsarchivs, finden...

    Autor: haweger
  • Ich habe Angst

    Warum habe ich Angst, frage ich mich? Aber es ist die Wahrheit. Mit 82 Jahren spüre ich wieder die Angst. Ich dachte dieses Gefühl werde ich nicht mehr haben. Aber zu viel geschieht zu Zeit in unserer Welt...

    Autor: tilli
  • Schalalalalalala Budenzauber

    Schalalalalalala Budenzauber Jahrmarktsattraktionen anno 1891 in Radeberg Es muss ein Zufall sein, dass die Sportfreunde Stiller genau jene Textzeile im Song „Budenzauber“ verwenden, der auch 1891bei den vielen Vergnügungen im Bereich des Rade

    Autor: haweger
  • bergroman 4. fortsetzung

    So geht s wenn man hochmütig ist! An einenem schönen Sommertag , Alma war alleine im Laden , das Mariechen war draussen im Sommergarten, und jätete Unkraut und zog auch noch Möhren aus der Erde , die Erbsen waren auch schon soweit, es konnte schon geernte

    Autor: luzi
  • „Am besten du ziehst den Dreckkarren aus der …!“

    „Am besten du ziehst den Dreckkarren aus der …!“ Eine kulturhistorische Betrachtung zum Thema Dreck 17. September 1911 - Heute vor 105 Jahren erschien in der „Radeberger Zeitung“ eine Ehrenerklärung mit folgendem Wortlaut: G

    Autor: haweger
  • „Beehren Sie mich in meinem neuen Etablissement“

    Vom Historiker angemerkt „Beehren Sie mich in meinem neuen Etablissement“ Vor 125 Jahren wurde der Gasthof Lotzdorf feierlich eingeweiht Es waren betriebsame Tage Anfang September 1891...

    Autor: haweger
  • Ein Toilettengeheimnis Radeberger Art

    Ein Toilettengeheimnis Radeberger Art Sonntag, den 10. Juli 1899 Commers, Concert, Theater und Ball im „Kaiserhof“ zu Radeberg Entree: 6 Uhr nachmittags Zur Aufführung kommt u...

    Autor: haweger
  • Die Parkbank

    ~ Wie ich so durch den Park schlenderte, schlich sich ein Steinchen in meinen Schuh. Da ich ihn entfernen wollte, hielt ich Ausschau nach einer Sitzgelegenheit und erspähte eine Bank. Sie war aber bereits besetzt...

    Autor: uschipohl

Anzeige