Wo hört der Himmel auf ??


Du hast mich gefragt
als ich dich umarmt
wo fängt der Himmel an
ich sagte, da wo wir stehen
da fängt er an
wo unsere Liebe begann

Ich hab dich gefragt
als du mich umarmst
wo hört der Himmel auf
du sagst, schau hinauf
dorthin wo wir zusammen gehen
wird er immer über uns stehen

Der Himmel ist Ewigkeit
genau wie die Liebe die uns vereint
Himmel und Liebe sind endlos
es hört nie auf
bis ans Ende wo wir schreiten
wird der Himmel unsere Liebe begleiten




©bySilvy


Anzeige

Kommentare (9)

kleiber ...wo hört der Himmel auf????

Der Himmel ist nah...und doch so fern...

wo er aufhört weiß keiner.

Das muss wohl so sein...lieben Gruss margitAlle meine Freunde(kleiber)


dottoressa Dein Gedicht gefällt mir ausnehmend gut!

Wie oft haben wir schon übers Meer und auf den Himmel geschaut - die unendliche Weite gibt einem das Gefühl von Ewigkeit - auch für unsere Liebe.

Danke für das schöne Gedicht!

Liebe Grüße
Deine Beate



marlenchen wo der himmel aufhört weiß niemand,
aber liebe ewigkeit und himmel
in deinen zeilen lassen schon das herz höher schlagen!
liebe grüsse dir vom marlenchen.
ashara Ich danke dir für den schönen und lieben Kommentar,
Ein schönes wochenende wünscht dir
Sily
samti "dorthin wo wir zusammen gehen, wird er immer über uns stehen"
Für diesen Satz beneide ich dich. Und das sollte jeder Mann auch tun, dem solche Worte nicht einfallen. Totaler Sieg wenn ich ihn hören würde. Dein Gedicht zusammen mit dem Bild, eine Einheit zum Träumen. Ein schönes Wochenende mit lieben Grüßen. Helga
ashara Ich freue mich über Deinen Kommentar...........
Wo fängt DEIN Himmel an, wo hört er auf???

Liebe Grüsse
Deine Freundin
Silvy
traumvergessen ein wunderschönes Gedicht mit einem ebensolchen Foto. Eine Antwort könnte Philipp Poisel geben: Wo fängt dein Himmel an, wo hört er auf? Es passt so schön zu deinem Gedicht.

Es grüßt dich lieb
Dein Freund Gerd
ashara Ich danke Dir für den lieben Kommentar und das wunderschöne Foto.
Ich wünsche Dir einen schönen Tag mit lieben Grüssen
Silvy
Traute Das hast Du schön poetisch auf den Punkt gebracht,Das Runde
ist ein gutes Symbol, für die Ewigkeit. Wie der Ring, ohne
Anfang und ohne Ende.
Wie der Himmel, der unsere schöne Erde umhüllt,ohne Anfang
und ohne Ende, wie die Ewigkeit und die Liebe.
Dein Gedicht hat viel zu sagen und macht das mit schönen wahren Symbolen,
Mit freundlichen Grüßen,
Traute
Traute 2(Traute)



Anzeige