Neues von der Technologiefront smartwatch

heigl
heigl
Mitglied

smartwatch
geschrieben von heigl

wer hat am Arm eine solche, welche Tipps und Ratschläge?

Es gibt offensichtlich solche mit Kopplung an ein Smartphone, aber auch autarke, mit denen man mehr so Dinge machen kann, oder überwachen wie Schritte pro Zeiteinheit, Puls und Herzschlag, auch Statistik dazu über längere Zeit etc., natürlich auch die Zeit ablesen. Akku- Zeit ohne Aufladung etc.. ist kritisch?

Servus

 

heigl
heigl
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von heigl
als Antwort auf heigl vom 25.10.2019, 17:00:42

ist wohl kein Thema, noch, o.k.

karl
karl
Administrator

RE: smartwatch
geschrieben von karl
als Antwort auf heigl vom 26.10.2019, 08:54:49

@heigl

Ich habe seit etlichen Jahren die Apple Smartwatch Nr. 1 am Arm. Sie hat mein Leben verändert, weil ich mich damit besser im Griff habe. Wichtig für mich sind
1. die Wettervorhersage für den ganzen Tag
2. die drei „Ringe“
  a) Stehring: wenn ich zu lange sitze ( meist vor dem Rechner) bekomme ich eine Meldung. Mindestens 12 Stunden muss ich je 1 min gestanden haben. 
  b) Trainingsring: Für mindestens 30 min am Tag muss ich für einen höheren Puls sorgen. 
  c) Aktivitätsring: Zusätzlicher Kalorienverbrauch über den Grundabsatz hinaus. Individuell einstellbar. Falls ich tagsüber zu faul war, schließe ich diesen Ring abends immer mit dem Hometrainer (vor dem Fernseher oder mit Hörbuch im Ohr). 
3. Ich kann mir Meldungen z. B.  von WhatsApp  auf die Uhr spielen lassen und rudimentär mit vorgefertigten Sätzen oder Smileys beantworten. 

Diese Funktion 3 wie die Telefonfunktion sind bei Watch1, dem ältesten Modell, vom iPhone abhängig. Neue Apple Watches sind unabhängig. 

Aufladen tue ich über Nacht. Bisher reicht der Akku über den Tag. 

Nachteil: Wir haben einmal 2 Urlaubstage verloren, weil ich das Ladegerät vergessen hatte und wir 2 Tage am Urlaubsort damit zubrachten, uns Ersatz zu beschaffen. 

Aber: Die Apple Watch war eine meiner besten Hardware Entscheidungen überhaupt. 

Karl

 


Anzeige

Songeur
Songeur
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von Songeur
als Antwort auf heigl vom 26.10.2019, 08:54:49
ist wohl kein Thema, noch, o.k.
Soweit es mich betrifft wird es auch kein Thema mehr. Seit ich mich im Ruhestand befinde trage ich keine Armbanduhr mehr. Gefällt mir ausgesprochen gut. 
heigl
heigl
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von heigl
als Antwort auf karl vom 26.10.2019, 09:38:41

danke, das ist sehr interessant, ich bin ja auch kein Bewegungs-Freak, habe aber dennoch genügend davon, weil ich selten lange sitze, höchstens abends.
Ob es gleich eine Apple mit Konnex zum smartie wird, bezweifle ich, da ich froh bin, mit einem Senioren-Handy ohne Features umgehen zu können/ zu wollen.
Ich hab aber heute in der Stadt resp. U-Bahn gemerkt, dass fast niemand mehr eine Armbanduhr trägt, ältere noch ein bisschen. Dafür wischen 80 %, ohne Altersunterschied auf smarties rum, ich könnt da ohne Brille nicht ran, und die Tastatur mit den kleinen Wischbuchstaben ist mir zu klein.

Servus, 👋

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von werderanerin

Habe auch seit ca. 2 Jahren solch eine Smartwatch von Samsung und möchte sie mir nicht mehr wegdenken. Sie ist gekoppelt mit dem Smartphon und hat so einige Einstellungen, die ich regelmäßig nutze. Sie ist sehr schön leicht und kaum zu spüren. Bewegt man das Handgelenk, geht der Bildschirm an und auch wieder aus. Größe des Bildschirmes ist eher rechteckig aber alles gut zu sehen.

Hier einige , nützliche Beispiele, neben der Uhrzeit:

. Schrittzähler, Pulsmesser , Kalorienverbrauch sind sehr sinnvoll und motivieren durchaus !
. meinen Timer stelle ich ein, wenn ich z.B. die Wäsche laufen habe, somit vergesse ich nichts
. kann durch die Kopplung eingehende Anrufe und Mails sehen
. kommen WhatsApps an, sehe ich sie ebenfalls
. habe mein Smartphon meistens leise geschaltet, weil ich auf der Watch erstmal alles sehe

Ich nutze aber bei weitem nicht alle angebotenen Einstellungen, das muss man individuell sehen, was wirklich gebraucht wird.

Fazit: zu empfehlen, weil es zusätzliche Möglichkeiten gibt, ohne jedes mal das Handy zu bemühen. Aufladen geht schnell, Akku hält ca. 20 Stunden, völlig o.k. 

Kristine

 


Anzeige

heide
heide
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von heide
als Antwort auf werderanerin vom 26.10.2019, 16:48:59

...hänge mich nur mal hier an und bin wirklich entsetzt, wie man sich von all dieser Technik abhängig machen kann. 
Mir muss niemand signalisieren, wann meine Waschmaschine abgelaufen ist, ob mein Kalorienverbrauch oder gar die täglich gelaufenen Schritte ausreichend waren, ob mir jemand mitgeteilt hat, wie heute sein Wasserstand war oder...mein Gott, wie schrecklich, wann und wie lange ich mal wieder meinen Hintern zu heben habe, 
Wenn sich jemand einbildet, mit solch einem Dingsda gesünder oder gar länger zu leben.,.bitte sehr..mein Spleen ist mir lieber.

Jil
Jil
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von Jil

Ich bin schon eine Weile dran, Smartwatch anschaffen oder nicht.
Viele Infos habe ich mir geholt und besonders gut finde ich jetzt den Beitrag von Karl !

Vor allem möchte ich sie für die Fitness und schwanke zwischen einer Ap*** und Sam*** ....
Oft glaubt man ja, man bewegt sich viel und genug, aber eine Kontrolle darüber finde ich besser. Ich sah es erstmal bei einer Freundin, die dachte, sie sei sehr sportlich, aber das Ergebnis war etwas enttäuschend.

Zwar weiß ich ungefähr, wie weit ich in welcher Zeit in einem bestimmten Tempo laufe. Aber mehr Genauigkeit wäre gut.

Ich finde die Watch hochinteressant und würde gerne wissen @karl
ob du die Apple Watch uneingeschränkt empfehlen kannst, denn inzwischen gibt es ja die Watches von allen möglichen Firmen. Auch habe ich die Garmin-Apps durchgelesen. Hört sich sehr gut an !

LG Jil

Tine1948
Tine1948
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von Tine1948
als Antwort auf Jil vom 28.10.2019, 15:40:50

Ich bin auch an weiteren Infos interessiert. Zum Beispiel, ob es eine Notruffunktion in Verbindung mit einer Smartwatch gibt. Ich bin täglich mit dem Hund quer'beet', bzw. '-wald' unterwegs. Und wenn ich einmal einen Unfall hätte, fände ich es wichtig, dass die Koordinaten meiner Position erkennbar sind und ich eine Bezugsperson per Notruf erreichen könnte. Dann müsste ich nicht immer mein Handy mithemen. Tine1948

Jil
Jil
Mitglied

RE: smartwatch
geschrieben von Jil
als Antwort auf Tine1948 vom 28.10.2019, 15:56:57

@Tine1948

Schau mal HIER


Anzeige