Forum Kunst und Literatur Sonstiges Ich gab ihn aus der Hand...

Sonstiges Ich gab ihn aus der Hand...

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ich gab ihn aus der Hand...
geschrieben von pilli †
als Antwort auf pilli † vom 17.10.2010, 23:55:23
ich mag das manchmal nicht glauben, was ich tag für tag sehe, höre lese; aber datt muss doch wohl so sein und ich habe in meinem leben vielleicht bisher nur die falschen leute kennengelernt?

"ich gab ihn aus der hand" da meine ich denn doch mal anzudenken, wie sich der teure verblichene gefühlt haben muss, nachdem er so lange gefangen war in einer hand? wie wird er sich gefreut haben, endlich frei sein zu dürfen?

und die holde sitzt da, guckt ergeben gen himmel und betet, mannoman elisa

es hat da so eine einrichtung, elisa

die senden bei notfällen solche roten wagen mit tatütata und oftmals könnten die notärzte, die in dem roten wagen sitzen, noch jemand retten, den du so locker aus der hand läßt? vielleicht hast du auch nur zu lange gebetet...wieviel rosenkränze waren es denn?


--
pilli





es ist so still geworden eleisa

hat dich der mut verlassen, zu den kritischen fragen stellung zu nehmen?

heutzutage, wo bald jedes Karbolmäuschen in der verklärung des alters gleich anmaßend meint, die operation selbst vorgenommen zu haben; aufgrund der lebenslangen erfahrungen, ein leichtes unternehmen und das besser als der operateur, da wundert es mich eigentlich nicht, dass menschen entscheiden könnten, ob nun im notfall gebetet oder rettende hilfe gerufen wird.

eleisa, dir ist schon klar, dass du dich, falls das, was du uns mitgeteilt hast, nicht erfunden sein sollte, der unterlassenen hilfeleistung schuldig gemacht hast?

wenn es denn so gewesen sein sollte, wie du es als eigenes erlebnis schilderst, hast du eleisa, bar jeden gefühles ob recht oder unrecht, Gott spielen wollen, über ein weiterleben zu entscheiden?


--
pilli
Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Ich gab ihn aus der Hand...
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pilli † vom 19.10.2010, 10:11:17

Wieso eigentlich "Eleisa"? Sie mischt hier doch gar nicht
mit.

Linta

myrja
myrja
Mitglied

Re: Ich gab ihn aus der Hand...
geschrieben von myrja
als Antwort auf Linta † vom 19.10.2010, 10:17:10


Wieso eigentlich "Eleisa"? Sie mischt hier doch gar nicht
mit?

Linta



Du meine Güte! Ist nun nicht bald mal Schluss mit der Draufhauerei? Wenn es am Inhalt nichts zu nörgeln gibt, dann sucht man eben andere Fehler im Text bei bestimmten Personen.

Es ist doch völlig wurscht, ob da Elisa oder Eleisa steht. Jeder weiß ganz genau, wer gemeint ist!

Zum Thema:
Auch ich bin der Meinung, dass hier die notwenige Hilfe unterlassen wurde.

Myrja

Anzeige

pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Ich gab ihn aus der Hand...
geschrieben von pilli †
als Antwort auf Linta † vom 19.10.2010, 10:17:10
ich empfehle dir Linta

mit einigen wenigen forenbekannten nörglerinnen ob kleiner vertipperli, den *verband der wächterinnen des geschriebenen wortes* zu gründen?

solange ich aber deine zahlreichen nicks, Linta

mit denen ich die freude hatte, in vielen jahren virtuell im ST zu kommunizieren, nicht verwechsle; dürfte dich das jetzt versöhnlich stimmen?


--
pilli
Re: am Thema vorbei
geschrieben von meli
Ja, da frach ich mich - mal völlig am Thema vorbei - wat dat arme Pilli denn heute wieder an Säure im Kaffee hatte?
Muss viel gewesen sein!

Pilli, tu ma wat dagegen - so viel Gift und Galle is nicht gesund.

Meli
Karbolmäuschen und Nachtjacke
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von pilli †
als Antwort auf meli vom 19.10.2010, 11:14:22
auch wenn du meli

operationsschwester sein solltest; (denn nur die werden liebevoll als "Karbolmäuschen" bezeichnet) bedarf es doch nicht gleich sich als eventuell gemeinte, datt schuhwerk anzuziehen? hatte ich dich angesprochen mit nicknennung?

damit du zukünftig geschützt bist, vor mutmassenden deutungen, empfehle ich dir, mal die weissagende kristallkugel zu putzen, damit du wieder den klaren, hellsichtigen blick hast?


--
pilli

Anzeige

Linta †
Linta †
Mitglied

Re: Ich gab ihn aus der Hand...
geschrieben von Linta †
als Antwort auf pilli † vom 19.10.2010, 11:03:46


Ohja, und wie versöhnlich mich das doch stimmt.
Ich habe gewußt, es wird ein schöner Tag werden und
ausgerechnet DU trägst mit dazu bei,

Rosmarie - Pilli - Piep (aus Piepmatzien)


Freundlichst
Linta
old_go
old_go
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von old_go
als Antwort auf pilli † vom 19.10.2010, 11:23:58
Pilli

liest offensichtlich gerne weitschweifige,langatmige,völlig überflüssige
--oftmals Verdreherlis--
eigene Satzbaukonstruktionen....

"der unterlassenen hilfeleistung schuldig gemacht hast?"


gibt in veränderter Form häufig nochmal kund,was andere lääääängst geschrieben hatten

warum nehmt ihr das überhaupt noch zur Kenntnis,bzw.ärgert euch?

Wo Pilli drauf und drunter steht,ist auch Pilli drin!

Das weiss doch nicht nur ich

Gudrun
Re: am Thema vorbei
geschrieben von meli
als Antwort auf pilli † vom 19.10.2010, 11:23:58
pilli,

ich weiß ja nicht, wo Du Deine Kenntnisse her hast, aber alles, was einen weißen Kittel im Rahmen der Pflege trägt, wird landesweit mit dem alten Ausdruck Karbolmäuschen als "Anerkennung" für schwerste Arbeit bedacht, das ist aber vielleicht nicht in der Begrenzung Deines Kölner Stadtbezirkes bekannt.
Diese Beschimpfung ist nicht auf den Operationssaal begrenzt.

Aber Köln, so interessant und groß die Stadt ist, ist nicht der Nabel der Welt. Und einfach in den Raum geworfene Behauptungen, wann wo und wie ein Berufsstand verunglimpft wird, sind, wie immer bei Dir, nicht überzeugend.

Tatsache ist, dass Du Dich zeigst, wie immer. Dein Markenzeichen der Häme, des Spotts und jeglicher fehlender Menschlichkeit weit vor Dir hertragend.

@ Gudrun_D hat durchaus recht mit dem, was sie über Dich schreibt.

Ich habe lediglich versucht, Dir auf meine Weise einmal klar zu machen, dass Du seelisch völlig verätzt wirkst und Dich liest.

Und es ist typisch für Dich, dort einzudreschen, wo Du Schwächere vermutest.
Auch das macht Dich nicht gerade sympathischer.

Meli

Karbolmäuschen


PS
Du kannst hier gern erwidern, für mich ist das Thema abgeschlossen - also tob Dich nur aus.
old_go
old_go
Mitglied

Re: am Thema vorbei
geschrieben von old_go
als Antwort auf meli vom 19.10.2010, 11:51:29
Meli

nicht ärgern!

Lieber sind wir beide doch --oder waren es-- "Karbolmäuschen"
als Treppenputzer,Hausmeister .....oder so

Gudrun

ach ja, mit Karbol haben wir beide sicher nicht mehr gearbeitet.........

Anzeige