Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Ich backe mir....

    Ich backe mir heut fröhlich aus Salzteig einen Mann, der niemals höhnisch lachend mir widersprechen kann. Zuerst da kommt der Körper mit einem flachen Bauch, Muskeln und sehr sehnig dies leise ich nun hauch...

    Autor: Rhiannon
  • Verwittert

    Ich schlafe gerne auf dem Bauch und mein Gesicht tut es dann auch- am Morgen merke ich verbittert Mein Spiegelbild ist ganz zerknittert doch Wasser - von dem kalten vertreibt die Schlafesfalten...

  • Das war Wilhelm Busch

    dieses Mal ist es von Wilhelm Busch: Der schöne Sommer ging von hinnen, der Herbst, der reiche, zog ins Land. Nun weben all die guten Spinnen so manches feines Festgewand...

    Autor: rokatei
  • Herbstmelancholie

    Der Herbst hat seine eigenen Lieder, doch immer klingt`s heraus: "der nächste Frühling kommt ja wieder!" -Wie`s immer war, Jahr ein, Jahr aus. Mein eigener Herbst, das ist mir klar, hat keine Frühlingslieder...

    Autor: rokatei
  • Lebens- Buch

    Dunkelheit umhüllt die Erde sacht mit einem schwarzen Tuch, stille sitze ich und öffne leise sanft mein Lebens - Buch. Les von Krankheit grosser Trauer um verlorenes Liebes - Glück, von der Hoffnung die begraben niemals kehrt zu mir zurück...

    Autor: Rhiannon
  • Altweibersommer

    Immer im Herbst mein Lieblingsgedicht Altweibersommer Wunderbare Tage, wenn der Sommer sich neigt, immer noch Nächte, zu allem bereit, schöne Frauen, gereift in der Zeit, Grillchen dazu mit den Beinchen geigt ...

    Autor: Medea
  • Amor und die Rosen

    KEIN Limerick, aber ein ganz zauberhaftes Gedicht von Gotthold Ephraim Lessing. Als Amor in den goldnen Zeiten, verliebt in Schäferlustbarkeiten, auf bunten Blumenfeldern lief, da stach den kleinsten von den Göttern ein Bienchen, das i...

    Autor: Medea
  • Erinnerung an das "Lächeln"

    Als ich im Archiv ,oder den umgeblätterten Seiten nachschaute, wo mein allererstes Gedicht heute steht , bin ich über mein Lächeln gestolpert und als ich die vielen lieben Genesungswünsche gelesen habe, sind mir die Tränen gekommen...

  • Herbst.........................................

    Leise fallen bunte Blätter, Eicheln knallen auf das Dach. Es ist die schönste Jahreszeit hält vieles noch für uns bereit. Im Herbst reift erst der gute Wein und läd uns zum "Probieren" ein! Auch Äpfel knackig dick und rot erfreuen...

    Autor: kleiber
  • versØbild-24: Ein Dutzend Limerick-Schreiber des Seniorentreffs

    Liebe Freunde des "vertrackten Fünfzeilers" namens Limerick! Im ST gibt es eine Reihe von Gedicht-Schreibern, die inhalts- wie formgerechte Limericks verfassen. Von ihnen hat sich während der Publikation der Limerick-Serie "versØbild-17 bis -23" eine Anza

    Autor: elbwolf

Anzeige