Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • immer weiter Schritt für Schritt

    immer weiter Schritt für Schritt deinen Weg gehen... dem nächsten Hindernis entgegen... den Mut aufbringen.... es zu überspringen... immer weiter in Geduld sich üben... Hindernisse zu umgehen...

    Autor: lillii
  • Die unerfüllte treue Liebe

    Der Heinz ruft mich schon wieder an mit dem ich so gut reden kann nur ein paar Wochen, bald im Mai wird Heinz dann 90 und ist frei wir arbeiteten lang als Team zum Aufseh'n da erwählt ich ihn ich war so jung und voller Fragen und er voll taktvollem Betrag

    Autor: Traute
  • Kumm loss mer fiere.....

    Die letzten Tage der Narren und Jecken, bin gespannt was sie sich noch aushecken. Themen gibt es für den Rosenmontag genug, von der Politik, der europäischen Union, bis Trainer Rehhagel mit seinem guten Ruf...

    Autor: paddel
  • Büttengeschwafel im ST von der Rollatorbiene !

    In der Bütt da im ST ! Hallo Ihr Leute bin wieder da-es geht hier weiter mit Hurra! ihr lieben Freunde im ST,es ist Fasching und ich seh, es muß heut was zum Lachen geben-ich trau mich, meinen Senf zu geben! Hier steh ich nun in der Bütt,ich hoffe ,ihr s

    Autor: christl1953
  • Beim Seniorentreff in der Bütt!

    Im ST und in der Bütt! Ich stell mich vor,ich zeig mich Ihnen.bin Christl ,die Rollator Biene! Weil heute Faschinsonntag ist,steig ich heut auch mal in die Bütt! es gab in diesen letzten Tgen,sovieles-darüber man konnte klagen...

    Autor: christl1953
  • Zum Tode eines Freundes (aus SCHWER-Sinniges)

    Tod eines Freundes Gestern noch fröhlich gezecht in der Runde. Heute schon nahe dem schmerzenden Tod. Glaubtest du Dich mit der Freundschaft im Bunde. Heute bist du ganz allein in der bittersten Not...

    Autor: na-und
  • Karneval -Karneval ! Überall,sogar im Stall !

    Hey Leute,es ist Karneval ! Bei den Leuten und im Stall, da ist zur Zeit die Hölle los. Es denkt der Bulle,wie famos daß man sich jetzt vergnügen kann so wie man denkt, als Rindvieh dann...

    Autor: christl1953
  • Piraten zur See.....

    Kinderträume, See und Schäume, als Pirat auf einem Segelschiff, führte der Kapitän den Angriff. Mit Säbel und mit Hurra voraus, zog er auf Raub aufs Meer hinaus. Mit einer bunten Seeräubermeute, Gold und Juwelen waren die Beute...

    Autor: paddel
  • Das Brot der Seele

    Ruhe ist das Brot der Seele, Ruhe und Zufriedenheit. Damit beides ihr nicht fehle, in der Hektik unsrer Zeit, müssen wir für Stille sorgen, dann fühlt sich auch das Herz geborgen und verzeiht so manches Leid...

    Autor: Bruno32
  • Der Schnee............

    ...es schneit und weht so heftig, daß man sich dagegen stemmt. Von den Dächern fegt der Schnee, der locker wegzublasen geht. Wolken fliegen immerzu ins Gesicht auch mit hochgestellten Kragen sieht man nichts...

    Autor: finchen

Anzeige