Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Vorfreude

    So viele Worte Ernst - auch heiter wechselten wir Etliche Stunden miteinander verbracht Redend - helfend Spartanisch die Bleibe Doch so befreiend und eher erlösend Beginn einer Freundschaft Voll von Vertrauen und Verständnis Warten ...

    Autor: cariha
  • Es wird dunkel hinter der Nacht

    Jetzt, wo die Zeit mir durch die Hände rieselt ist atemlos dein Kuss. Vergessenstrümmer schlagen ein ins Sehnsuchtshaus. Du räkelst dich im rauen Gedanken-Gestrüpp...

    Autor: harfe
  • wegtherapiert

    Es war ein Mann, der dann und wann weiße Mäuse sah was manchmal auch ganz nett sein kann, nur war'n - das war das Dumme dran - keine Mäuse da! Und irgendwann begab der Mann sich hin zum Therapeuten und fragte diesen, sag, was kann denn solches nu

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Erkennen

    Haut, getragenes Lebenskleid vielfarbig glühend nah Hände zarte Meister geübtes Fingerspiel erzählte Streichelträume Lippen durstige Blütenkelche begehren flüstern sich ein Augen lockende Versprechen verführe...

    Autor: pelagia
  • Raucherfrühling

    (vor einem Jahr geschrieben. Heute nicht mehr aktuell. Heute leide ich nur noch unstill vor mich hin) Frühling schleicht auf leisen Sohlen sich heran so recht verstohlen bisher meistenteils durch Licht; richtig wärmen tut's noch nicht Bei den Vögeln

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Frühlingsgewühle

    Lüfte lauer Wonneschauer nicht mehr frieren jubilieren Hausputzfieber Schnapp nicht über Lach ich drüber Manche lieber Liebe machen und so Sachen Und indessen nicht vergessen auszuschauen nach besagtem Band, dem blauen...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Opti-, Pessi-, alles Mist

    Der Glücksklee meint zum Sauerklee: Was ist denn los, mein Lieber? Sie sind stets sauer, wie ich seh! Geht das denn nie vorüber? Drauf Sauerklee zum Glücksklee spricht: Nein, besser wird es, glaub ich, nicht! Ich weiß, die Welt ist Mist, denn ich bin Rea

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Pech!

    Insektenpech Es checkt im Fluge ein Insekt ob es was Leckeres entdeckt da plötzlich steigt aus einem Glas ein geiler Duft ihm in die Nas Es fliegt hinein. Und eh's gecheckt ist das Insekt im Sekt verreckt! ...

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Rentnerliebe 1

    Jeden seiner Schritte zu den anderen ließ er sich von ihnen bezahlen - Seine Schritte zu ihr meinte er bezahlt zu haben. Erst als er für die anderen unbezahlbar wurde merkt er dass sie für ihn unbezahlbar ist...

    Autor: joan
  • La Li Lu

    Lalilu Mittagsruh kleines Schwein pennt nun ein pennt vor seinem Trögelein und sogar das Vögelein hält mal kurz den Schnabel Auch die Elektronen ruh'n und das tun sie nicht, weil sie so bequem vielmehr liegt's wohl am System oder auch am Ka...

    Autor: ehemaliges Mitglied

Anzeige