Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Ahnenforschung - Randbemerkungen

    Ahnenforschung Unser Vater erzählte von seinen Suchergebnissen manche geschichtliche Randbemerkung. An zwei möchte ich erinnern. Sie betreffen Nürnberg. In der Zeit der Gegenreformation, die im Salzburgischen gräßlich wütete, gerade so, wie wir es im zw

    Autor: ortwin
  • Von der Wintergerste

    Von der Wintergerste "Naomie" A.St. Rey: Am abgeernteten Gerstenfeld „Der wollte mich naomieren! „Wie? Bitte!“ Ich hatte auf meiner Wanderung zum Dachsberg am Rande eines abgeernteten Feldes verweilt, um eine Kutsche mi...

    Autor: longtime
  • Geschichten aus dem Leben!

    Zusammenhalten von Jungen und Alten! Wenn man jung ist und modern, möchte man natürlich gern alles neu und umgestalten.-Doch,wer meckert dann? Die Alten! Will dynamische Ideen endlich mal verwirklicht seh`n, ziehn sie sorgenvoll die Falten...

    Autor: gisa38
  • Meine Lieben

    Heute klage ich mein Leid, ab sofort habe ich wenig Zeit, hätte gerne noch im ST verweilt, doch mein Tag wird jetzt eingeteilt. Morgens darf ich noch entscheiden, und mich ganz allein einkleiden, Mittags heißt es du musst ruh´n, du brauchst gar nichts me

    Autor: wichtel
  • Ich bin der Löwenzahn mit meinen Blüten

    [/b]Ich bin der Löwenzahn mit meinen Blüten.. und erzähle euch von meinem Leben . Durch einen Windhauch flog ich durch die Luft und landete hier auf dem harten Steinboden. Was soll ich nun hier zwischen den Steinen? Ich hatte meine Frage noch nicht

    Autor: sternfee
  • Glück hat viele Gesichter!

    Glück hat viele Gesichter! Es sind viele Menschen die sagen, sie haben kein Glück. Das sind sehr arme Menschen, die das Glück nicht wahrgenommen haben, die an im vorbeigegangen sind...

    Autor: tilli
  • Ein Glückstag

    Es war vor drei Jahren, als ich meinen Urlaub an der Lübecker-Bucht verbrachte. Fernab vom Trubel der Promenade, die schnürsenkelgebundenen Sportschuhe über die Schulter gelegt, schlendere ich mit Hund in Richtung Naturstrand...

    Autor: bella1
  • Wo bin ich??

    Sie fiel mir gleich auf. die kleine alte Dame. Sie war sicherlich schon 80 Jahre oder mehr und schaute sich suchend um. Sie war nur sehr leicht bekleidet und hatte eine Gehhilfe. Zögernd kam sie auf mich zu...

    Autor: wichtel
  • Splitterfasernackt....

    Neulich war ich mit meiner Freundin schwimmen. Wir teilten uns wie immer eine Kabine. Nun, war die Zeit um und wir wollten nach Hause. Ich kam aus der Dusche und wollte in die Kabine, da hielt mich der Bademeister auf und sagte: „Da können sie jetzt nich

    Autor: wichtel
  • Der Kleiderkauf

    Der Frühling kommt mit einem neuen Kleid Das war ein Ehepaar! So wie die beiden auf das Kaufhaus zugingen und in welcher Reihenfolge sie es betraten, war mir das sofort klar. Warum laufen Ehemänner immer Tüten und Taschen schleppend so lustlos hinter ih

    Autor: KarinIlona

Anzeige