Blog - Erinnerungen

Übersicht
  • April-Mai -Gedanken .

    Um diese Zeit war ich vor 65 Jahren mit 16 Jahren Soldat in der Wehrmacht.Wir konnten den Ring der russischen Armee um Berlin nicht mehr aufbrechen. Ich wusste damals der Krieg war verloren.Aber viele glaubten trotz des Rückzugs fanatisch an den Endsieg..

    Autor: herbi27
  • Klatsch und Tratsch

    DAS ist mir heute aus gegebenem anlass spontan eingefallen: es ist doch erstaunlich wie menschen sich über menschen gedanken machen, die es eigentlich garnicht bedarf denn: die, welche es betrifft wissen es und allen andern sollte es schnurzepiepsegal s

    Autor: lapaloma
  • 75 Jahre in gereimter Form

    Der Traum meiner Eltern war etwas Eigenes - vorläufig gepachtet - mit Platz für ein paar Tiere, darauf haben sie geachtet. Von Kosten ging's nach Prosanken, dann nach Groß Tschochau - ein Bauplatz, ein Plan und endlich bald ein Hausbau; doch zuerst musste

  • in dieser nacht

    heim aus h.- ein tag mit m. letzter zug gen g. bahnsteigeinsamkeit und dann endlich daheim- katzen versorgt nichtmehrkind schläft papasan-stuhl wartet schon im kleinen paradiesgarten in dieser nacht--windstill-lautlos einswerden mit baum, licht, luft r...

    Autor: selena
  • in der zeit?

    es war ein zauber in der zeit- es war ein traum in den worten- es war eine schwebung in den gedanken- es war ein licht durch die zeit- es war ein leben es war in der zeit selena...

    Autor: selena
  • Ich weiß nicht mehr, wo das war

    Ich weiß nicht mehr, wo das war Die westlichen Alliierten waren in Berlin angekommen. Man sah Soldaten in fremden Uniformen. Und das so mitten in den von Ruinen umsäumten Straßen im Britischen Sektor von Berlin...

    Autor: ortwin
  • Ein Wiedersehen nach 56 Jahren

    . An der Kaiser-Straße Ja, ja, vor sechsundfünfzig Jahren begegnete ich diesem Gedenkstein da auf der Anhöhe zwischen Bad Mergentheim und Crailsheim. Damals: ich kam von Bonn auf dem Wege zu den Alpen...

    Autor: ortwin
  • 22.April 1945

    Es war am 22.April vor 65 Jahren als mein ein Jahr älterer Bruder und ich gemeinsam konfimiert wurden. Meine Konfirmation hätte erst ein Jahr später, nach Vollendung meines 14.Lebensjahrs erfolgen dürfen, doch meine Mutter hatten sich angesichts der prekä

    Autor: sysiphus
  • Evakuierung

    1943, die Luftangriffe vermehrten sich, man gewöhnte sich verbissen an das Wandern zwischen Bett und Keller. Da gab es die Wehrmachtsberichte, die längst nicht mehr mit Siegen, sondern eben mit so genannten Frontbegradigungen aus dem Radio schwollen...

    Autor: ortwin
  • Als die Mauer fiel

    Premiere - heute nun schreibe ich meinen ersten Blog. Ich gehöre zu den Kindern des Landes, die bis zum November 1989 in einer von einer Mauer umgebenen Stadt gelebt haben, was sich viele Menschen aus „Westdeutschland“, wie wir Berliner es nannten, nie

    Autor: loretta †

Anzeige