für henryk,kant und traumvergessen....-in freundschaft-..


ihr drei--henryk,kant und traumvergessen seid meiner einladung gefolgt.....
ich bitte um einlass und freue mich sehr!..
ich gehe vor in"s "gute" zimmer und wir nehmen platz auf dem sofa.ich denke,die drei werden sich bei mir wohlfühlen,ich habe es ihnen gemütlich gemacht....
leider kann ich henryk keinen rum anbieten und so denke ich,mit einem glas wein kann ich alle erfreuen....
traumvergessen nimmt sich gerade ein von seelchen selbstgebackenes plätzchen,als kant sagt:
"drei dinge helfen,die mühseligkeiten des lebens zu tragen:die hoffnung,der schlaf und das lachen"....so ist es auch,an diesem abend haben wir uns gut unterhalten und viel gelacht.
wir unterhalten uns bei kerzenschein über alles mögliche ,wobei henryk auch über die natur spricht.
und kant zitiert: "alles ,was die natur anordnet,ist zu irgendeiner absicht gut",die ganze natur überhaupt ist eigentlich nichts anderes,als ein zusammenhang von erscheinungen nach regeln,und es gibt überall keine regellosigkeit."
seelchen fragt:also
es ist nichts dem zufall überlassen,alles ist geregelt?
kant kann das nur bestätigen.
und er sagt. "je mehr du gedacht,je mehr du getan hast,desto länger hast du gelebt "...........
da kommen monika,marlenchen --und im dunkeln kann ich nicht erkennen,wer noch dahinter steht-......sie gesellen sich zu uns an den tisch......
eine muntere gesellschaft!......
traumvergessen redet über alles mögliche und kant sagt. "über geschmack lässt sich nicht disputieren. "
wobei seelchen sagt: jeder hat wohl einen anderen geschmack und andere ansichten,und das ist auch gut so.....
kant sagt :"jeder soll so leben,dass er für andere ein vorbild ist!"..........
es ist schon spät und wir sind alle müde.wir stossen ein letztes mal an,verabschieden uns und versprechen uns,dass wir uns bald --in freundschaft -- hoffentlich gesund wiedertreffen.......
ich hoffe,diese kleine kant-geschichte,lieber henryk,hat dir gefallen. ...und du hattest ein wenig spass daran, ...bis bald,liebe grüsse...seelchen..


Anzeige

Kommentare (8)

seelchen jaaaaaaa,es hat geklappt.....ich danke dir für deinen lieben kommentar ,vor allem für die blumen,du hast mir eine grosse freude gemacht...............liebe grüsse....seelchen..
connyx
hoffentlich klappt das -
ich komme heute nicht mit leeren Händen -
ein paar Blümchen schenke ich Dir für Deine grosse Mühe -
und grosses Lob - Du hast es wunderbar geschrieben ....
vielleicht noch mehr ??

ganz viele liebe Grüsse
Bärbel
seelchen ......hast du vielleicht auch im dunkeln gestanden!??....henryk wird sich sicher freuen!.......auch dir ein ganz herzliches dankeschön für deinen kommentar!...
es macht mir immer freude,dich zu lesen...liebe grüsse...seelchen..
seelchen .....danke auch dir für deinen lieben kommentar.......danke für das :nomen est omen.(grins)......und auch dir danke für alle deine schönen geschichten,die ja auch sicher viel arbeit machen......ich freue mich jedes mal sie zu lesen....
danke dir für die grüsse von henryk.auch ich freue mich,ihn wieder im st zu treffen....liebe grüsse...seelchen..
seelchen ......... ..ach,da hast du also auch im dunkeln hinter marlenchen und monika gestanden,hatte dich ja nicht erkannt.......es ist doch auch schön,im alter etwas spass zu haben ,da hat man etwas zu lachen,freude daran und es verbindet.........danke für deinen lieben kommentar und ich stosse auch gerne mit dir an. ....liebe grüsse....seelchen..
tilli † Es ist schön,das du einem Kommentar nicht gefolgt bist,das es Spielchen Blödelein usw.sind
Wir sind nicht zu alt um solche Freundschaft zu geniessen,wenn es auch ein Spiel ist, warum immer bloß, die Freude daran zu verderben?
Also Seelchen mit einen guten Wein beende ich die Tischrunde.
Grüße herzlich Tilli
piggi Deine erste Kantgeschichte, eine wunderbare Einladung, Deine Gäste waren sichtlich zufrieden. Eine schöne Zeitgeschichte hast Du geschrieben, weiter so.

Lieber Henryk, gute Besserung, schön das Du bald wieder dabei bist!

Liebe Grüße
Birgit
traumvergessen herzlichen Dank für deine Einladung. Wir haben es alle genossen. So, wie du es geschrieben hast, könnte niemand es besser schreiben. Hier kann man wirklich sagen: nomen est omen. Henryk lässt alle grüßen. Er ist zur Zeit krank und er freut sich, wenn er wieder im ST sein kann.

Liebe Grüße
Gerd

Anzeige