Wenn ich ein Vöglein wär ....

Anzeige

Kommentare (11)

ashara Erst heute bin ich auf Dein Piep-Video gekommen.
Ich finde es zauberhaft.
Ich mag diese Piepmätze alle gerne.
Würde auch gerne so eine Futterstelle einrichten,
leider haben wir hier im Winter so viele Krähen,
dass die Kleinen flüchten.

Liebe Grüsse
Silvy
loretta Fein, dass du auch da warst und gepeept hast.
Du weißt, ich schätze deinen lieben Besuch immer besonders.
Bis zum nächsten Mal .... bei dir oder bei mir im Clip ... mal sehen

loretta
loretta Über dieses Wecken ist nicht jeder begeistert. Meine Lieblingskollegin wettert immer wie ein Rohrspatz, wenn's im Sommer morgens schon um halb fünf losgeht draußen.

Abendgrüße auch zu dir
loretta
loretta keine öffentlich Futterstelle.

Das hat meine Freundin in ihrem Garten. Von einer Freundin aus Holland, die begeisterte Vogelliebhaberin ist, hat sie das Equipment, was auf den Fotos zu sehen ist, geschickt bekommen.

Du wirst es nicht glauben, aber sie füllt die Behälter 3 x täglich auf. Sie gibt ein ganz schönes Sümmchen im Monat für das Futter ihrer Lieblinge aus.

Wir saßen Anfang letzter Woche noch einmal bei strahlendem Sonnschein auf ihrer Terrasse im Garten und beobachtete die Vögel. Weil wir sehr still saßen und auch waren, ließen sie sich nicht stören. Geschätzte Entfernung ca. 6 Meter.

Es war ein schöner Tag bei Kaffee und Apfelkuchen, den ich gebacken hatte.

Ich denke mal, dass ich auch im strengen Winter noch mal schöne Fotos machen könnte. Allerdings werde ich mich dann nicht auf die Terrasse setzen.

loretta
loretta Mit der Arbeit hast du wohl Recht. Dieses Mal entfiel aber der Löwenanteil der eigentlichen Arbeit auf das Peepen selbst, was ja bekanntlich so viel heißt wie: gucken, beobachten .... Da ich stark gezoomt hatte, haben die Piepmätze nix gemerkt.

Frag nicht, wie viele Fotos ich geschossen habe, um dann in akribischer Kleinstarbeit die schönsten Bilder auszuwählen.

Auch wenn es manchmal in Arbeit ausartet, Spaß macht es allemal.

loretta
loretta erst heute habe ich mal wieder nach "meiner Piep-Show" gesehen, denn ich dachte eigentlich, dass sie irgendwo in der Versenkung rumdümpelt. Aber na guck mal, da haben sich so ein paar Leutchen für meine Piepmätze, nicht zu verwechseln mit "Peepmätzen", interessiert.

Anjeli, dein Raubvogel ist glaube ich ein Sperber, oder?

Warst du in einer Falknerei?

Grüße loretta
Britt Hallo liebe loretta
deine Piepshow finde ich ganz nett. Jeder der geselligen Piepmätze ist mit Knacken der Sonnenblumenkerne beschäftigt, da schaut man gerne zu. Danke fürs Zusammenstellen - eine Freude ...
LG - Britt
velo79 Hallo Loretta,
sehr gut ist dir dieses kleine Video gelungen.
Es hat mir große Freude gemacht diese niedlichen
Zwitscherfreunde zu beobachten. Leider haben sie ja
zurzeit nicht mehr viel zu sagen, aber im Frühling
und Sommer haben sie uns in den frühen Morgenstunden
immer geweckt und das war sehr schön.
Vielleicht gelingt dir ja blad wieder so ein
schönes Video.
Liebe Grüße und einen schönen Abend
wünscht dir velo79/Hanni
meli es war mir ein großes Vergnügen, angefangen von der Überschrift.
Die Fotos sind so schön geworden. Wo hast Du diese Aufnahmen gemacht?
Es ist eine große Futterstelle und zum Betrachten der einzelnen Vogelarten einfach nur toll.

Liebe Grüße
Meli
finchen wenn schon "piep" dasteht? Das haben wohl viele übersehen, doch ein zugkräftiger Titel macht's noch immer !
Aber ein riesiges Stück Arbeit, daß Loretta hier ins ST gestellt hat.Und wunderschön und so niedlich.
Ich habe mich sehr gefreut, zumal ich von Rayka noch die Täubchen sehen konnte. Hätte gerne mein Frühstück mit den Piepmätzen geteilt - doch der Herbst hat bei uns mit Härte zugeschlagen - strammer Wind und Regengüsse. Ich will wieder Sommer haben!!!
mit lieben Grüßen an Loretta und an Anjeli
Euer Moni-Finchen
anjeli

Aufpassen Piepmätze, der Raubvogel lauert schon.

Schön, mal ein bisschen Peep zusehen.
Das Eingangsbild lockt auf die falsche Fährte und ich habe gelacht, weil ich gedacht habe, es geht mit Halbnackten weiter.
Hätten auch Männer sein können, was fürs Auge. (grins)

anjeli

Anzeige