Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

Aktuelle Themen Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2

youngster
youngster
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von youngster
als Antwort auf weserstern vom 17.10.2014, 11:32:09
Guten Mittag liebe weserstern und ihr alle tollen Reimerinnen,

heute ist schon wieder Freitag Morgen;

und ich seh ihr habt keine Sorgen;

das tut mich doch sehr freuen und ich finde es sehr fein;

so soll es bleiben so soll es sein;

ich habe mir heute auch schon die Zeit vertrieben;

mit dem Schreiben von e-mails ihr Lieben,

deshalb kam ich dazu erst sehr spät;

zu schauen in diesen Thread;

euch sei aber versprochen ich schaue immer wieder in diesen wundervollen Thread rein;

und freue mich an eurem Dasein;

nun ist bald wieder das Wochenende;

und wir müssen frtig werden ganz behende;

ich wünsche euch weiterhin viel Glück;

auf das wir alle hier sind entzückt;
Adoma
Adoma
Mitglied

Das Lätzchen
geschrieben von Adoma
Das zu lesen ist wunderbar.
Finn und Wölfin: ein Traumpaar!
Zähne einer Ehe kommen oft anders daher,
klingen eher wie eine Mär.

Wir jetzt, wie Witta beschreibt,
stehen an der Altersgrenze.
Was sie damit wohl meint?
Gibt doch noch keine Kränze?!

Bleib ich an der Grenze stehen
Will doch nur hinüber sehen.
Vorher gibt´s noch allerhand zu tun
Will nicht ruh'n wenigstens so tun!

Denn Vorsicht ist geboten
sind es die Gelben, Blauen oder Roten?
Egal: Lätzchen heißt das Gerät!
Wenn man´s Dir umhängt, ist es zu spät!!!


Adoma auf der Hut
Gritt †
Gritt †
Mitglied

Re: Das Lätzchen
geschrieben von Gritt †
als Antwort auf Adoma vom 17.10.2014, 12:16:42
Mit meinem gemlaten
Herbstbild wünsche ich euch
ein sonniges Weekend ....
das Wetter ist ja traumhaft schön
hier weht ein leichter Föhn !

Liebi Grüessli us de wonderschöne Schwyz
Margrit

Meine Acrylbilder mit Zitaten(Gritt)


Meine Malerei

Anzeige

hisun
hisun
Mitglied

Re: Das Lätzchen
geschrieben von hisun
Es geht mir leider wie val heute,
ich muss sputen, liebe Leute,
habe enorm viel zu erledigen,
drum sage ich grüezi und gleich tschau
und wünsche euch allen ...
ein schönes Wochenende ohne grau

Herzlich hisun
.*.
Bruny
Bruny
Mitglied

Re: Das Lätzchen
geschrieben von Bruny
als Antwort auf hisun vom 17.10.2014, 13:07:48
Hallo Ihr lieben Lebensfreunde,
ein wenig Zeit kann ich gerade entbehren,
obwohl auf dem Schreibtisch scheint sich die Arbeit zu vermehren.
Der Himmel ist leider immer noch dunkelgrau
aber der Wetterbericht hat versprochen ein bisschen blau.
Für das Wochenende ist schönes Wetter angesagt,
ich hab da extra nochmal nachgefragt
denn morgen will ich shoppen geh'n
das finde ich besonders schön.
Hab eine kleine Belohnung mir verdient
und ich hoffe dass ich auch was schönes find.
Für Morena hab ich schon viele Kekse gekauft,
alles ohne Zucker und rundherum gesund,
da freut sich Morena und auch der Nachbar's Hund .
Für Männe hab ich auch kleine Überraschungen besorgt
und so sind meine Lieben alle versorgt.
Heut Abend führe ich noch die Mitarbeiter aus,
zu einem tollen Griechen und einen super Schmaus.
Versorgt wurden alle mit den Sachen die ich mitgebracht hab
von den Datteln ist auch schon nichts mehr da .
Jetzt wünsch ich Euch allen noch einen heiteren Tag
auch wenn die Sonne nicht scheinen mag.

Wochenendgrüße sendet Euch, Bruny

Bin dann mal weg bis Montag.
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Das Glück liegt in der eigenen Brust
geschrieben von ehemaligesMitglied33
hallo liebe freunde,
komme gerade von einem herbst-
spaziergang zurück. für mich
wahres glück, ich mag wetter und
natur zu jeder jahreszeit pur.
ob die sonne scheint oder ob es
regnet,vom lieben gott
abgesegnet, wir müssen selber was
daraus machen und nicht dieses
anspruchsdenken haben.

mich erfreut alles, was ich sehe,
sogar regentropfen, die an mein
fenster klopfen.
das licht, die wolkenbildung, der
leise wind,
wir sind dankbar, dass wir auf erden
sind, heute entzünden wir wieder kleine
freudenfeuer - grüße-
witta

Anzeige

ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Das Glück liegt in der eigenen Brust
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf ehemaligesMitglied33 vom 17.10.2014, 13:39:31
hallo freunde, das hat nicht geklappt,
sorry, I am a learner, ihr seid schon
fortgeschrittene schüler


wünsch allen happy afternoon, (und dass wir
uns am wochenende begegnen), um 15 uhr beginnt
es schon,
heiliger bimmbamm - grüße
witta
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Der Jakobsweg
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf Gritt † vom 17.10.2014, 12:57:56
hallo liebe gritt, danke für wunderbare
acrylbilder, ich weiß, was du meinst.
es ist unser jakobsweg, den jeder von
uns geht, unser lebensweg.
wie wir den weg gestalten? von vielen
faktoren hängt es ab, ...und möge immer
hoffnung unser begleiter sein, und wenn wir
mal fallen (ehm, wem widerfährt das nicht?),
wenigstens versuchen, wieder aufzustehen.
allzeit happy greeeeetings zur lebensfreude,
witta
ehemaligesMitglied33
ehemaligesMitglied33
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von ehemaligesMitglied33
als Antwort auf val vom 17.10.2014, 10:06:04
liebe val, ich habe - auf meine alten
tage - noch einmal ganz von vorne angefangen
zu lesen der distelfink auf englisch. the
goldfinch, wollte mir nichts entgehen lassen.
und hänge vielen gedanken nach, theo decker,
ein multipler charakter, nun bin ich bei ihm
im metropolitan museum of art, wo das bombenattentat
stattfand..... er nimmt jetzt das bild der distelfink
in einer tasche mit nach hause.
ich kannte mal einen rudolph philipp decker, der
mann aus canada, mit dem ich engaged to be married
war. er ist jetzt 80 jahr´, leider konnte ich
ihn nicht finden im telephone directory, vielleicht
lebt er nicht mehr.
das leben schreibt die besten romane - grüße
witta
Medea
Medea
Mitglied

Re: Freunde, das leben ist lebenswert! Teil 2
geschrieben von Medea
als Antwort auf weserstern vom 17.10.2014, 11:32:09
Moin, moin,
große Güte
alle heute so früh aus den Federn?
Womöglich gondelt Ihr schon auf den Rädern
durch diesen Herbsttag, den schönen
und laßt Eure Haut herbstsonnlich verwöhnen.

Ich hab geschlafen bis in die Puppen,
jetzt sammle ich langsam meine Truppen.
Gebrauchtes Geschirr in der Küche steht,
das nicht von selbst in die Schränke geht.

Bunt sind schon die Wälder, gelb die Stoppelfelder
und der Herbst beginnt....
So ein schönes Herbstlied, seit der ersten Klasse
liebe ich es.

Ich möchte Euch sagen, ich habe mich gestern sehr gefreut.
Und noch nie mein Geborenwerden bereut.
Bedaure höchstens, daß die Zeit so verfliegt.
Und nicht mehr allzuviel in der Zukunft liegt.
Meine Antonia (12 Jahre) hat mir ein Gedicht geschenkt,
Das habe ich an die Wand aufgehängt.

Meine Omi
Lieb, lustig und liebevoll,
ich mag sie sehr doll.
Sie hat ein großes Herz
und kümmert sich um mich bei Schmerz.
Man sagt über ihre Katze Tine-Thai,
daß sie die beste Bremer Katze sei.
Sie ist sehr niedlich
und schläft meistens friedlich.
Wenn wir uns einsam fühlen,
kommt Omi um nach Spaß zu wühlen.
Doch irgendwann hat sie's satt
wenn sie den Spaß gefunden hat.

Ihr Essen schmeckt sehr lecker
wie ein Honig-Cräcker.
Sie beschützt mich vor einem Dieb,
dafür hab ich sie ganz doll lieb.
Wenn man vorher mit ihr saß,
hat man später ganz viel Spaß.
Danke daß Du bei mir bist,
ich hätte Dich sonst sehr vermißt.
DANKE Deine Antonia.


Welche Großmutter wäre nicht gerührt ob solcher Zuneigung.

Und an Alle, die gestern und heute an meinen Geburtstag gedacht
haben, bedanke ich mich aus vollem Herzen für die guten Wünsche.

Eure Medea.

Anzeige