Forum Allgemeine Themen Aktuelle Themen Ossi-Pack in den Ossi-Park ?

Aktuelle Themen Ossi-Pack in den Ossi-Park ?

hugo
hugo
Mitglied

Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von hugo

Ja, ist ja gar nicht so weit weg, zumindest gedanklich, und wer schon von uns Wessis aus der Schei,,,,gerettet wurde und nun nicht mehr mit dem Trabbi sondern mit dem Golf zum Sozialamt fahren kann -wenigstens solange bis er auch diesen Vekaufen darf um Harz IV Ansprüche zu erwerben- sollte doch auch furchtbar dankbar sein,,,diesem Gefängnis DDR mit meiner/unserer brüderlichen Mithilfe, endlich entkommen zu sein.

Ok, wird sich dieser geplagte und nun endlich befreite Ossi denken, also ich hab -nach Definition West- über 40 Jahre eingemauert im sozialistischem Gefängnis, eingekerkert unter mißerabelsten Bedingungen, also ohne Aldi und ohne Döner usw meine Strafe abgesessen.

Warum eigentlich wurde ich so bestraft? was hatte ich anders gemacht als der Wessi der diesem Gefängnis entgangen ist ? Was haben die Menschen angestellt die in diesem Gefängnis geboren wurden ??
Wann und durch wen wurde entschieden wer 40 Jahre lang in den Knast muss und wer da nicht rein braucht ?

War das ein VERDIENST der Wessis und/oder ein Verschuden der Ossis ??

Na klar waren die Ossis selber dran Schuld, sieht man denen doch heute noch an der Nasenspitze an und wie verkorkst die doch reden und schreiben -siehe Hugo- im Nachinein gesehen haben die sich das redlich verdient und sie sollten auch möglichst gleich wieder abgeschoben werden, wie wärs denn mit einem Ossipackpark ?? tolle Idee,,

Die sind doch tatsächlich so saudumm und dachten das im Westen die Demokraten und die Christen zuhause sind. Von denen nahmen sie bisher an, das gute Demokraten sich von jeher auszeichnen das sie mit Anderen Menschn fair umgehen, hat zwar nix mit Toleranz aber mit Auseinandersetzung zu tun.

Ach ja und jeder Verurteilte ist in einem Rechtsstaat nach Verbüßung seiner Strafe wieder freier Mensch.
Frage: trifft das auch auf -aus der Sche,,,, gezogene- Ossis zu, sind das auch Menschen die unter diese Kategorie fallen ??

(Gerade steht heute in der OZ das der in einem Rotlicht-, und Mordprozess zu 7 Jahren verurteilte B. aus Rostock schon nach 6 Monaten wieder auf freien Fuss kam.)

Aber zurück zum Thema, neben den Demokraten gibts noch die o.g. Christen, die seit 2000 Jahren mit dem Gedanken an Vergebung leben und Vergeltung ablehnen, ja sogar Versöhnung gibts in deren Wortschatz,,

ok das gilt für Kriminelle und Schwerstverbrecher, aber doch nicht für Ossis die nicht voller Begeisterung Tag und nacht über die BRD lobhudeln, und das gilt auch nicht für Linkswähler und schon gar nicht für Links gewählte denen muss man ihre Gefängniszeit auch noch Jahrzehnte später "hoch" anrechnen, besonders wenn sie heute noch immer Symptome dieser Knastzeit nicht überwunden haben.

Na, dann machen wir eben aus diesen Menschen ruck zuck Gefängniswärter, stilisieren sie zu Vernatwortlichen von damals, rechnen sie den Mauerschützen hinzu und schon ist das Problem gelöst.

Nee das ist, sagt hugo, damit nicht gelöst, auch nicht dadurch das man sich über die Knastologenzeit und den damaligen Mängeln an Cola, Flachbildschirmen, DVD Recordern (die es ja damals in der BRD massenhaft gegeben hat,,?) recht lustig macht, sogar als schlimm hinstellt das der Eine oder andere Exossi es mal bis Spanien geschafft hat -eigentlich für Exknastologen nicht standesgemäß, oder ??

nun wird auch der im Westen angekommene kleine Mann, wieder nicht unterscheiden können zwischen einer Kritik am System an den Problemen und den Symptomen einerseits sowie dem Sein des Betrachters auf der anderen Seite.

da wird der Betrachter schnell mal zum Problem gemacht, zum Verursacher allen Übels und schon ist der Gedankengang beendet. *g*
--
hugo
schorsch
schorsch
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von schorsch
als Antwort auf hugo vom 01.02.2008, 12:17:00
Armer Hugo, aus deinen Worten fliesst heute noch, nach so vielen Jahren des Mauerfalls, noch so viel Verbitterung. Ich denke, wenn Millionen deiner Landsleute auch so denken, wird eure Vergangenheit nie bewältigt werden....

--
schorsch
adam
adam
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von adam
als Antwort auf hugo vom 01.02.2008, 12:17:00
Hugo,

rühr mal den Kaffee um, er steht seit 19 Jahren vor Dir. Langsam wird er kalt!

--

adam

Anzeige

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von claude
als Antwort auf hugo vom 01.02.2008, 12:17:00
Ach Hugo du armes Hascherl, nee nee nee, was hast du zu leiden??? Kopfschüttel und lautes Lachen!!
Teufel aber auch die machen alle nicht was du willst !
--
claude
eleonore
eleonore
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von eleonore
als Antwort auf claude vom 01.02.2008, 12:40:02
jurassic park oder alte büffel reservat wäre treffender als titel..........ich spende ein anstalts packung tempos dir hugo.

herrje, meine mama war 84, als sie unlängst starb.
sie hat beim gott, so manches abbekommen in sozialismus, und kannte auch den westen.
aber so ein gejammer hab ich von ihr nie gehört.

aber hugo, wie wäre es mit einen alters ruhesitz in cuba, oder noch besser, in nord korea?
--
eleonore
Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von klaus
als Antwort auf eleonore vom 01.02.2008, 12:59:10
@hugo,
kann es sein, dass du dir selbst im Weg stehst?
Dann hau doch deinem 2. ICH mal ein's in die Fr....
--
klaus

Anzeige

hl
hl
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von hl
als Antwort auf hugo vom 01.02.2008, 12:17:00
Wer sich zum Wurm macht, darf sich nicht wundern, wenn er getreten wird.
geschrieben von I.Kant


Wenn es denn so dein Wunsch ist, Hugo, verrate mir doch bitte, woran ich einen Ossi erkenne, damit ich ihm auch angemessen entgegen trete.
--
hl
hugo
hugo
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von hugo
als Antwort auf schorsch vom 01.02.2008, 12:21:53
,,,nach so vielen Jahren des Mauerfalls, noch so viel Verbitterung. Ich denke, wenn Millionen deiner Landsleute auch so denken, wird eure Vergangenheit nie bewältigt werden... schorsch

nee lieber schorsch, es ist nicht die Verbitterung DAS, sondern die Enttäuschung WIE, es ist viel mehr der ständige Unterton der totalen Überheblichkeit, der ständig auf einem nochnichtangepasstem Ossi lastet,,,,

Da wurden wir aus einem Sumpf befreit (nicht meine Redensart ) nun hätten wir auch gerne diesen modrigen Geruch abgelegt (meine Ossis rieche ich 3 Meilen gegen den Wind,,-wieder nicht meine Redensart) und den "Duft dieser großen weiten Welt angenommen" (sollte auch bekannt sein), aber nein, geht nicht, sogar unsere geläuterten Politiker -auch wenn sie zur Wendezeit erst 12 Jahre alt waren und/oder aus den alten Ländern stammen- werden mit Regimetreuen Mauerschützen gleichgestellt,,so was schmerzt natürlich,,

ja, warum riechen wir (nicht alle)immer noch nach Ossi?

schorsch, Du wirst Vieles was für den Ossi alltäglich ist, nicht wissen können, mach Dir nix draus, das nimmt Dir auch niemand übel, z.B. die wichtigsten "Nochunterschiede, Nochdifferenzen,,,und um hugo braucht sich Niemand, Niemand Sorgen machen, wer das hier tut, (und das passiert mir hier fast täglich) meint es natürlich nicht ehrlich im besten Fall sarkastisch ironisch, aber zumeist ist es als Beleidigung gedacht.

Nun kann ein solch beleidigender Mensch natürlich auch das Echo nicht vertragen auch das kannste hier tagtäglich lesen,,(und ich sag Dir hier mal im Vertrauen: nicht selten sorgt hugo auch selber dafür, das ein Echo zustandekommt *gg*)

Er bräuchte doch schlicht und einfach nur ein paar kleine Lügen, ein paar Weisheiten hier einbringen die seiner Überzeugung zuwiderstehen und schon wär er sicher sehr beliebt unter Menschen bei denen er das gar nicht möchte,,,,da bleibt er doch lieber weniger beliebt dafür aber auch weniger verbogen und am Hals nicht so entsetzlich verdreht.

Du kennst doch sicher diese denkbare Situation ohne das ich sie laut aussprechen muss, das nämlich oft nicht mit Fakten sondern mit Klischees argumentiert wird und wer kann da von sich behaupten völlig frei davon zu sein ?

aber eins hab ich selber prüfen und vielfach feststellen können, beim Lügen und Betrügen beim Übers Ohr hauen, beim Selbst-Darstellen beim mehr Schein als Sein, sind die Ossi fast ausschließlich zweiter Sieger,,(noch sind wir zu leichtgläubig, fallen sogar auf virtuelle und akkustische Fingerfertigkeit von Ganoven schneller herein, sind auch politischen Erklärungen und Versprechungen hilfloser ausgeliefert und warum ? Uns fehlt der entsprechende langjährige Umgang, die Erfahrung mit hintergründig vollmundigen aber nichtssagenden und nicht eintreffenden positiven Versprechungen usw..

Sagt der enttäuschte Ossi: Wessi, Du hast Dein Versprechen schon wieder gebrochen.
Dieser tröstend: Macht nichts, Du bekommst garantiert ein Neues!"


--
hugo
seewolf
seewolf
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von seewolf
als Antwort auf hugo vom 01.02.2008, 17:29:10
Tja Hugo - da mußt Du dann aber auch mit ALLEN Heuschrecken in's Gericht gehen, die Dich und Deine gutgläubigen (???) "Mit-Ossi"s überfallen und über's Ohr gehauen haben - nicht nur die aus den alten Bundesländern. Da waren auch Holländer, Belgier, Dänen, Luxemburger (Banker?) und andere Landsleute am "plündern" beteiligt.

Vielleicht seid Ihr einfach zu behütet aufgewachsen, um gegenüber "den Gefahren der Großstadt" (alter Warnspruch alter Leute von Lande) gewappnet zu sein...

Das Leben ist keine Insel.
--
seewolf
hugo
hugo
Mitglied

Re: Ossi-Pack in den Ossi-Park ?
geschrieben von hugo
als Antwort auf seewolf vom 01.02.2008, 17:39:49
sehr überlegenswert seewolf der Satz: Vielleicht seid Ihr einfach zu behütet aufgewachsen, um gegenüber "den Gefahren der Großstadt" (alter Warnspruch alter Leute von Lande) gewappnet zu sein..

da scheint viel Wahres drin zu liegen, das streite ich ja gar nicht ab, das bringe ich sogar öfter mit ins Spiel, diese magelhafte Unverfrorenheit der Ossis,,

vergleiche es bitte mal mit einem Ausspruch von Nadine Hauer, der zwar nicht speziell auf unser Thema hier ausgerichtet ist aber, der mir sehr gefällt:

" Die Stärke totalitärer Denk- und Gesellschaftssysteme liegt offensichtlich darin, daß sie ihre Anhänger mit totaler Versorgung und totaler Sicherheit »belohnen«, wofür Mehrheiten auch bereit sind, dafür den Preis der Unterwerfung und Entmündigung zu bezahlen. Darin liegt auch die Anziehungskraft rechtextremer Gruppen (und Sekten) für desorientierte Jugendliche."

darüber denk mal bitte nach,,ich tu das auch,, *g*



hugo

Anzeige