Aktuelle Themen Sexismus und Werbung

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf Morrison vom 08.08.2017, 23:26:53



LG
Sam

mane
mane
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von mane
als Antwort auf SamuelVimes vom 09.08.2017, 07:35:52

 emoji_winkDu bist also in jeder Hinsicht für die Gleichberechtigung der Männer?

mane
mane
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von mane
als Antwort auf Morrison vom 08.08.2017, 18:03:40
Sind also eurer Meinung nach High Heels sexistisch? Und schöne Bekleidung auch?
LG Morrison
Liebe Morrison,

einen Zwang/eine Nötigung zu Kleidervorschriften, wie z.B. das Tragen von Highheels, halte ich für eine Form von Diskriminierung und für sexistisch.

In Großbritannien gab es 2016 eine Petition (über 100 000 Briten unterschrieben sie) gegen die Vorschrift einer Firma, die ihre weiblichen Angestellten zum Tragen hoher Absätze verpflichtete.
Oder, als bei den Filmfestspielen in Cannes 2015, als mehrere Frauen es wagten, in flachen Schuhen aufzutauchen. Aufgrund ihrer nicht vorhandenen Highheels wurde ihnen der Zutritt zum Festival verweigert.

Im folgenden Billd wirbt die  Allianz-Versicherung nicht etwa für, wie man vermuten könnte, Escort-Agentur, sondern für die Generalvertretung der Allianz in Berlin.
Der Chef steht in Anzug und Krawatte im Vordergrund und seine Mitarbeiterinnen flankieren ihn als als hübsches Beiwerk. Ihre "Uniformen" sind sexy Kleidchen - viel nackte Haut, Highheels.......
Gruß Mane
 

Anzeige

SamuelVimes
SamuelVimes
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von SamuelVimes
als Antwort auf SamuelVimes vom 09.08.2017, 07:35:52
Sexismus in der Werbung -
das geht auch andersrum. Noch ein Beispiel:




LG
Sam
mane
mane
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von mane
als Antwort auf Morrison vom 08.08.2017, 23:26:53

Hallo mane,

ich seh das etwas anders. Du erwähnst in Bezug auf "Frau macht sich schön", trägt z.B. gern hohe Absätze, Männer ... Warum soll sich frau nicht für sich selber hübsch machen? Was mich persönlich angeht, machte und mache ich mich für mich schön. Sogar zuhause, wenn mich kein Schwein sieht, einfach so, einfach for me. Weil's Spaß macht. 
Natürlich trug ich nicht dauernd high heels, nur wenn es zur Kleidung passte, ich mochte auch Ballerinas, Boots und Turnschuhe. emoji_innocent

Ich gehe davon aus, dass du nie welche ausprobiert hast.?
Schau mal, wie Jorge Gonzalez darin geht emoji_heart_eyes
Und so geht's emoji_yum
LG Morrison
gerade barfuß
 
emoji_grinningAu Backe, wozu sich Frauen alles hergeben? Ein Laufwettbewerb in Highheels, da tun mir bereits beim Zusehen die Füße weh.

Natürlich machen sich Frauen nicht nur für Männer hübsch - das habe ich nirgens geschrieben. Es ging hier um Highheels und ich habe noch nie gehört, dass Frauen diese bei der Hausarbeit tragen, emoji_heart_eyes es sei denn, sie wollen ihre Liebsten "reizen", was doch total in Ordnung ist. Meistens ziehen sie diese Schuhe jedoch eher aus, wenn sie nach Hause kommen.

Ich habe natürlich auch hohe Schuhe anprobiert, auch getragen - aber für mich entschieden, dass sie nichts für mich sind. Einerseits zu unbequem und andererseits habe ich, wie Olga, eine Körpergröße von 1,76m. Da wäre ein "Mauerblümchendasein" in der Tanzschule, wo meine Versuche mit Stöckelschuhen starteten, vorprogrammiert gewesen.

Heute scheint das anders zu sein:
Sollen große Frauen hohe Schuhe tragen? Sie müssen sogar.

werderanerin
werderanerin
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von werderanerin
als Antwort auf mane vom 09.08.2017, 13:05:14

...Stöckelschuhe, Highheels...das ist doch egal, Hauptsache ist doch, dass man die Dinger selbstbewußt trägt...und für sich selbst auch Spaß daran hat...früher hatte ich auch diese Monster an, bis sie mir wirklich zu unbequem wurden und die Füsse sich beschwerten...emoji_grinning und naklar doch hat man das "für" die Männeraugen gemacht...sollten doch hinschauen emoji_heart_eyes !!!

Im Übrigen sehe ich darin weder etwas "sexistisches" noch irgendetwas Anderes..., schön anzusehen, finde ich und allemals besser als diese flachen Ballerinas...aber wie immer, allse Geschmackssache.

Kristine


Anzeige

olga64
olga64
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von olga64
als Antwort auf mane vom 09.08.2017, 13:05:14

Es ist ja immer so eine Sache mit der Seltbsteinschätzung und der Aussenwahrnehmung: auch wenn eine Frau (die natürlich nur für sich selbst sich bemüht, sich hübsch zu machen (?)) der Meinung ist, sie sähe mit zb. Krautstampfern in 12cm-dünnen Absätzen gut aus und auch der Gang, der durch Schmerzen dann oft mehr einem Bauern ähnelt, wäre auch sexy, können andere dies ganz anders beurteilen. Sie sieht es dann (hoffentlich) nicht oder hört es gar, wenn hinter ihr eine Lachsalve losbricht.
Auch die seit Jahren bestehende Forderung an Frauen, sie bräuchten mindestens 100 Paar Schuhe und dafür eine eigene Bestandsaufstellung und ein Ausstell-Zimmer wird ja teilweise von den Damen brav befolgt (auch wenn sie sich vermutlich dafür verschulden müssen).
Gibt es eigentlich etwas aus dem Kreise der Männer, was die in diesem Sinne machen würden, "um sich selbst zu gefallen"? Vielleicht noch die Aufbläh-Hilfe für ihre Körper? Auch bei Männern kann man öfters mal schöne Schuhe erleben (aber flache und nur bei einzelnen High Heels). Oft handelt es sich dann aber auch nur um wenige Paare, oft teuer und haltbar für den Rest des Lebens. Olga

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von Morrison

Gääähn, für mich wird es hier langweilig. Was soll man weiter dazu sagen, hohe Schuhe ja oder nein. Ist mir völlig wurscht, was andere darüber, speziell über mich, denken. Genügt mir, dass ich gut darin aussah und gut darin gelaufen bin.

Kenne eine gut aussehende Frau (1,86 groß), welche die höchsten Heels trägt, die ich je gesehen habe. Sieht aber toll aus bei ihr emoji_blush

Klar, wenn jemand schon vom Hinschauen Schmerzen bekommt, bekommt jemand auch Fieber, wenn eine Person mit Grippe gesichtet wird. emoji_yum

Ciao
Morrison

Schön, gell?

mane
mane
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von mane
als Antwort auf Morrison vom 09.08.2017, 17:47:54

Sei doch nicht sauer, liebe Morrison - so kenne ich dich gar nicht.

Zitat Morrison: Schau mal, wie Jorge Gonzalez darin geht emoji_heart_eyes

Lauftraining mit Gorge Gonzáles:
Gruß Mane

olga64
olga64
Mitglied

RE: Sexismus und Werbung
geschrieben von olga64
als Antwort auf Morrison vom 09.08.2017, 17:47:54

Morrison, bitte nicht zornig werden. Wie so vieles im Leben ist auch dies eine Entscheidung jeder Einzelnen.
Mein Freund ist ca 180 cm hoch und ein sehr selbstbewusster Mann (wie ich auch). Aber wir beide hätten  schon Probleme damit, wenn ich neben ihm mit einer High-Heel-Erhöhung dann fast 190 cm hoch wäre. Es würde uns einfach nicht gefallen, weil wir auch beide nicht so gesteigerten Wert darauf legen, wegen Äusserlichkeiten von unserem Umfeld besonders beachtet zu werden. 
Umgekehrt fände ich es auch nicht so prickelnd, wenn er ab sofort Schuhe mit erhöhten Blockabsätzen tragen würde. Finde ich albern, auch bei Putin, früher Humphrey Bogart, Sarkozy usw. Olga


Anzeige