Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Ist die Linke nicht regierungsfähig ?

Innenpolitik Ist die Linke nicht regierungsfähig ?

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Die üblichen STASI-Vorwürfe bei SPRINGER
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf Tina1 vom 09.12.2014, 12:55:06
...Du scheintst auszublenden, dass WELT und WELT am Sonntag zu den Flaggschiffen im SPRINGER-Konzern gehören?
Tina1
Tina1
Mitglied

Re: Die üblichen STASI-Vorwürfe bei SPRINGER
geschrieben von Tina1
als Antwort auf dutchweepee vom 09.12.2014, 13:00:21
Wie lange willst du dich noch an der Springerprese festhalten?

Ist das wieder nur ein ablenken?
Ich wiederhole nochmal, ich habe meine eigene Meinung, Medien werden meine Meinung nie beinflußen können. Was du aber unterstellst.
Es wäre toll wenn du mal auf die persönlichen Kommentare von mir eingehen würdest. Oder fehlen dir da die Argumente?
Tina
dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Die üblichen STASI-Vorwürfe bei SPRINGER
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf Tina1 vom 09.12.2014, 13:15:50
Ich habe Dir geantwortet.

Anzeige

sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Die üblichen STASI-Vorwürfe bei SPRINGER
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf Tina1 vom 09.12.2014, 12:55:06
Hast du meine persönliche
Meinung überhaupt schon mal gelesen?


ich kann natürlich nicht für dutch sprechen ...

aber ich habe deine "persönliche meinung" gefühlte 1800 mal gelesen .

diese penetranz folgt natürlich einem sinn ...

und der ist von der Springer-Presse nicht all zuweit entfernt .

auch wenn du glaubst :

ich habe meine eigene Meinung, Medien werden meine Meinung nie beinflußen können.


sitting bull
Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von ehemaliges Mitglied_0af83
Ich denke man sollte einfach abwarten. Vielleicht stellt sich heraus, dass diese Landesregierung Großes vollbringt.

Hannes
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von pschroed
Ach so, darum die Phobie gegen den Axel Springer Verlag
Man kann ja schließlich nicht alles wissen.

Phil.

Linke muss draußen bleiben :)

ZITAT Stefan Niggemeier:

Auch in den vergangenen Jahren hatte die Springer-Anzeigenabteilung die Linke, wie zuvor schon die PDS, boykottiert. Die Unternehmenssprecherin begründete das damals mit der Beobachtung der Linkspartei durch den Verfassungsschutz.

Anzeige

Tina1
Tina1
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von Tina1
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_0af83 vom 09.12.2014, 14:02:17
Ich denke man sollte einfach abwarten. Vielleicht stellt sich heraus, dass diese Landesregierung Großes vollbringt.

Hannes


Ich freue mich schon drauf.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von olga64
als Antwort auf ehemaliges Mitglied_0af83 vom 09.12.2014, 14:02:17
Ich denke, die rot-rot-grüne Koalition dürfte es in Thüringen insofern leichter haben, weil die frühere CDU/SPD-Koalition teilweise verkracht, verbraucht und nicht mehr erwünscht war, wie die Wahlergebnisse ja zeigten - zu Lasten der SPD auf ihrem absoluten Tiefststand.
Ansonsten denke ich nicht ,dass dieses winzige Thüringen epochale Höchstleistungen bringen wird, die dann weltpolitisch als Basis genommen werden. DAfür ist Thüringen dann doch ein wenig zu unwichtig in der Gesamtheit gesehen. Aber auch deshalb eignet sich dieses Bundesland gut für das Experiment rot-rot-grün. Olga
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von pschroed
Faßt nicht zu glauben !

Phil.

ZITAT SPRINGER VERLAG :

Internet-Aufruf zur Gewalt mit 50 konkreten Zielen

Kurz vor Weihnachten veröffentlichten Linksextreme im Internet einen Aufruf zur Gewalt mit 50 konkret benannten Zielen in Leipzig – ein Novum. Dazu zählten selbstverständlich auch Dienststellen der Polizei. Am Mittwoch wurde aus der Ankündigung Realität. Ebenfalls im Internet wurde kurz nach dem Anschlag auf den Polizeiposten ein Bekennerschreiben von Linksextremen veröffentlicht, in dem sie sich auf den Jahrestag des Todes von Oury Jalloh beziehen.
olga64
olga64
Mitglied

Re: Gebt ihnen eine Chance
geschrieben von olga64
als Antwort auf pschroed vom 09.01.2015, 08:08:57
Phil - das ist aber Alltag und hat übrigens nichts mit Thüringen zu tun, wo der doch recht vernünftige Herr Ramelow MP geworden ist.
Und dieser Mord an dem Ausländer war ja auch eine Riesenschweinerei - daran wollen die Leute erinnern, was so falsch ja auch wieder nicht ist. Solche Dinge dürfen nicht in Vergessenheit geraten, dass in unserem Land nach wie vor Menschen anderer Nation mit anderem Aussehen umgebracht werden. Olga

Anzeige