Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb

Innenpolitik Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb

karl
karl
Administrator

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von karl
als Antwort auf hinterwaeldler vom 11.12.2012, 10:10:04
das Layout der Webseite der Piratenpartei ist ja so etwas von unangenehm, da befasse ich mich nur ungern mit den Inhalten.

Das ist doch nicht dein Ernst? Wegen Äußerlichkeiten Ablehnung eines Wahlprogramms? Das ist nun wirklich das letzte Argument.
geschrieben von karl

Mein lieber hinterwaeldler,

wo bleibt deine Logik? Wenn ich schreibe, ich befasse mich ungern mit den Inhalten einer Webseite, weil das Layout grässlich ist, habe ich doch nichts über die Bewertung der Inhalte gesagt, sondern nur etwas zu der miesen Darstellung dieser Partei nach außen.

Es führt allerdings tatsächlich dazu, dass mein Aufenthalt auf dieser Seite extrem verkürzt wird, da es mich in den Augen schmerzt auf diese Schreierei in Großbuchstaben zu blicken.

Karl
Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf sittingbull vom 11.12.2012, 09:23:56
sitting bull, was soll ich da noch antworten, es ist "ultralinker" Wortschatz und mit diesen 6%-8% Bürger, die solche Botschaften erreichen, muß dieses Land leben können.
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf vom 11.12.2012, 12:25:48
es ist "ultralinker" Wortschatz und mit diesen 6%-8% Bürger, die solche Botschaften erreichen, muß dieses Land leben können.
geschrieben von picaro


millionen anderer menschen , die diese botschaften nicht erreicht , müssen von hartz 4 leben .

aber das wird dich weniger interessieren .

sitting bull

Anzeige

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von ozimmi
als Antwort auf sittingbull vom 11.12.2012, 09:23:56
... ohne das deutsche Kapital gäbe es wohl viel weniger lohnabhängige Arbeiter ...

Wenn ein Jeder, der Menschen gegen Lohn beschäftigt, kein "Profiteur" wäre, dann könnte er seinen "Laden" gleich dicht machen.
clara
clara
Mitglied

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von clara
als Antwort auf ozimmi vom 11.12.2012, 13:27:52
Das sehe ich auch so, auch wenn ich gegen ausgesprochene Profitgeier bin. Dies sind aber nicht alle Arbeitgeber. S. auch im "Opel-Thread"! Clara
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf ozimmi vom 11.12.2012, 13:27:52
ohne das deutsche Kapital gäbe es wohl viel weniger lohnabhängige Arbeiter ...


ganz richtig ...

und so sollte es sein .

sitting bull

Anzeige

karl
karl
Administrator

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von karl
als Antwort auf sittingbull vom 11.12.2012, 13:47:17
millionen anderer menschen , die diese botschaften nicht erreicht , müssen von hartz 4 leben .
Müssen oder dürfen?

Immerhin werden Menschen ohne Arbeit in unserem Staat unterstützt und nicht völlig alleine gelassen. Ich denke, dass die meisten Deutschen, die von HartzIV leben, nicht mit arbeitslosen Menschen in den meisten anderen Staaten tauschen möchten.

Der Sozialetat ist nicht nur deutlich größer als der Verteidigungshaushalt, die Sozialdienstleistungswirtschaft beschäftigt auch wesentlich mehr Menschen bei uns als alle anderen Wirtschaftszweige.



Quelle: FAZ

Karl
sittingbull
sittingbull
Mitglied

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von sittingbull
als Antwort auf karl vom 11.12.2012, 15:00:39
Müssen oder dürfen?
geschrieben von karl


solltest du nachdenken "müssen" , würdest du nicht auf solche gedanken kommen "dürfen" .

denk mal nach ... herr professor ...

sitting bull
olga64
olga64
Mitglied

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von olga64
als Antwort auf sittingbull vom 11.12.2012, 12:36:11
millionen anderer menschen , die diese botschaften nicht erreicht , müssen von hartz 4 leben .

sitting bull


Müssen müssen nur die Kinder; der erwachsene Teil muss nicht - er könnte ja auch aufbrechen zum fremden Planeten Arbeit. Auch wenn es dann anfangs keine grossen Gehälter gibt, weil z.B. die Ausbildungsgrundlage fehlt, keine Schulabschluss vorhanden ist - probieren könnten die Leute es ja mal. Aber der grosse Hinderungsgrund dürfte sein,dass sich dies nicht rechnet - wenn man das grausame H 4-System gegenüberstellt: Regelsatz plus Miete - plus Krankenversicherung. Da muss ein ehrlicher, fleissiger Arbeitnehmer monatlich 160 h und mehr dafür malochen.
Was machen eigentlich alle Arbeitslosen in anderen Ländern weltweit - es gibt nirgendwo eine vergleichbare grosszügige Sozialleistung wie Hartz IV, finanziert vom gutmütigen deutschen Steuerzahler. Olga
hugo
hugo
Mitglied

Re: Steinbrück hat mit Rot/Grün eine Chance zur Ablösung von Schwarz/Gelb
geschrieben von hugo
als Antwort auf karl vom 11.12.2012, 15:00:39
Immerhin werden Menschen ohne Arbeit in unserem Staat unterstützt und nicht völlig alleine gelassen. Ich denke, dass die meisten Deutschen, die von HartzIV leben, nicht mit arbeitslosen Menschen in den meisten anderen Staaten tauschen möchten..
geschrieben von karl


oh jaaa, diese Ausreden lieb ich sooo sehr,,,,,typisch kapitalkonform und pervers.

Da arbeiten die Großkopferten dieses Staates Jahrzehntelang mühevoll daran, ein gewaltiges Arbeitslosenheer zu schaffen.
Dabei wird getrickst, betrogen, gelogen, werden Statistiken gefälscht, massenhaft neue verwirrende Begriffe erfunden, wird mit Scheinerfolgen hantiert, werden dem Michel und den Betroffenen ab und zu magere bzw fleischlose Knochenstückchen/Beruhigungspillen hingeworfen,,

,,und das alles verkaufst Du, lieber karl, auch noch so, das es wie eine Segnung von oben erklingt und da dies wohl noch nicht überzeugend genug erscheint, wird zusätzlich der total hinkende Vergleich mit noch schlimmeren "Hungerleiderstaaten" bemüht,,,

schade,,weißt Du woran mich das spontan erinnert ?

Du singst das alte Entsagungslied,
Das Eiapopeia vom Himmel,
Womit man einlullt, wenn es greint,
Das Volk, den großen Lümmel.
(frei nach Heine)

karl, ich glaub nicht das Du ein begeistertet Befürworter der durch Sozialleistungen abgefederten und kaschierten zunehmenden Armut der bundesdeutschen Bevölkerung bist und großartige Verteidigungsstrategien zur Entlastung der dafür Hauptschuldigen erfindest,,,,,hab von Dir schon andere, kritischere, realistischere Beiträge gelesen,,,dies war wohl ein Ausrutscher, oder ich hab den versteckten Witz nicht kapiert.

ein etwas nachdenklicher hugo

Anzeige