Forum Politik und Gesellschaft Innenpolitik Tangiert euch Wahlkampf?

Innenpolitik Tangiert euch Wahlkampf?

olga64
olga64
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von olga64
als Antwort auf tessy vom 18.08.2017, 12:53:58

 
Meine Entscheidung habe ich getroffen und dabei versucht die Interessen der nachfolgenden Generationen zu berücksichtigen.
Wahlreden höre ich nicht an, Versprechungen glaube ich längst nicht mehr!
Die vielen, zu vielen Plakate stören, sie nehmen oft die Sicht und bei der Vielzahl kann es schon mal vorkommen dass ich Wahl-und Werbeplakate verwechsle.
Gruß
Tessy

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf dutchweepee vom 18.08.2017, 01:40:49

Hallo Dutchi, ich glaube im muß rüber zu dir kommen, schau mal die Email von Dr. Tauber CDU, wessen ich heute morgen erhalten habe, also wählt Frau Merkel CDU, Sorry Herrn Tauber für Ihre Mühe, ich darf es leider nicht  emoji_grinning wir haben keine französiche Merkel, eigentlich Schade.
Vielleicht gib´s auch eine Einladung von Frau Wagenknecht emoji_innocent
Phil. der emotional gerührt ist.

Sehr geehrter Herr Schroeder, 
 
wussten Sie, dass Deutsche im Ausland grundsätzlich das Recht haben, bei der Bundestagswahl am 24. September mitzubestimmen? Viele Deutsche im Ausland machen von diesem Recht Gebrauch, wenn sie sich ihrer Heimat verbunden fühlen.
Sofern das auf sie zutrifft, bitte ich Sie herzlich: Wählen Sie mit Ihrer Erst- und Zweitstimme die CDU. Unterstützen Sie uns, damit die Union stärkste Kraft wird und Angela Merkel Kanzlerin bleibt.
 
Wir können eine stolze Bilanz der unionsgeführten Bundesregierung mit Bundeskanzlerin Angela Merkel vorweisen. Deutschland ist international geachtet und als verlässlicher Partner geschätzt. Davon profitieren auch im Ausland lebende Deutsche.
Unsere Regierungsbilanz und unser Regierungsprogramm können Sie unter https://www.cdu.de/regierungsprogramm/ nachlesen.
 
Wenn Sie am 24. September an der Bundestagswahl teilnehmen möchten, muss Ihr entsprechender Antrag bis zum 3. September eingegangen sein. Näheres finden sie hier.
Das notwendige Antragsformular finden Sie hier.
 
Die erste Stimme ist für den Wahlkreiskandidaten, die zweite Stimme entscheidet, dass die Union wieder die stärkste Kraft in Deutschland wird und Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt.
 
Daher bitte ich Sie herzlich: Machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch. Wählen Sie mit beiden Stimmen CDU.
 
Ihr
 
Dr. Peter Tauber MdB
 

olga64
olga64
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von olga64
als Antwort auf pschroed vom 18.08.2017, 17:33:36

Lieber Phil,

ich würde mir wünschen, dass Herr Tauber an mich so eine WErbebotschaft schickt, die ich im bayerischen Ausland lebe und darauf vermerkt, dass ich meine Stimmen der CDU geben soll. Dann könnte ich ihm sagen, dass mir dies ja im ausländischen Bayern verwehrt ist, weil ich hier nur CSU wählen darf und kann, wenn ich unsere Kanzlerin weiterhin als Kanzlerin halten möchte.
Und dass ich dabei bei  Bundestagswahlen immer Bauchschmerzen bekomme, weil ich die CSU eigentlich nicht wählen möchte und es bei bayerischen Landtagswahlen auch nie mache.
Aber Herr Tauber hat ja keine Zeit für die Belange der ausländischen Mitbürger in Bayern. Schon ein hartes Los, ein Freistaat zu sein.... Olga


Anzeige

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf pschroed vom 18.08.2017, 17:33:36

Die Union wird sowieso wieder stärkste Kraft, alle Sonntagsfragen zeigen das.

Wagenknecht hat keine Chance, beides kommentier ich -nicht-.

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf olga64 vom 18.08.2017, 18:01:52

Lieber Phil,

ich würde mir wünschen, dass Herr Tauber an mich so eine WErbebotschaft schickt, die ich im bayerischen Ausland lebe und darauf vermerkt, dass ich meine Stimmen der CDU geben soll. Dann könnte ich ihm sagen, dass mir dies ja im ausländischen Bayern verwehrt ist, weil ich hier nur CSU wählen darf und kann, wenn ich unsere Kanzlerin weiterhin als Kanzlerin halten möchte. olga64
Ach so, das wußte ich nicht daß die CDU nicht wählbar ist in Bayern, werden die Stimmen der CSU denn getrennt ausgezählt ? 
Phil.

olga64
olga64
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von olga64
als Antwort auf pschroed vom 18.08.2017, 18:22:19

Die CDU/CSU sind SChwesterparteien. Das Potential der CSU wird separat erfasst (liegt nach meiner Erinnerung immer bei ca 7%). ABer zusammen fliessen sie dann in die Werte für die Bundestagswahl ein.
Deshalb drohen ja Typen wie Seehofer immer wieder mal, sie würden aus dem Parteienverbund austreten (dann hätte die CDU rechnerisch um diese ca 7% weniger), aber die CSU könnte halt auch im Bund nicht mehr mitregieren. Ist seit den Zeiten von Strauss immer nur ein Rumgebrülle des bayerischen Löwen und wird hier meist nicht mehr für ernst genommen.
Wenn in Bayern der Landtag gewählt wird, tritt die CDU nicht an. Was aber auch nicht nötig ist, da in derzeitigen Umfragen für den Landtag die CSU wieder bei ca 48% liegt. Olga


Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von pschroed
als Antwort auf olga64 vom 18.08.2017, 18:37:30

Danke liebe Olga, wieder etwas hinzu gelernt.
Phil.

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf pschroed vom 18.08.2017, 17:33:36

Du bist herzlich eingeladen pschroed, zu mir mal "rüber" zu kommen. :)

Die Wahl ist für mich allerdings schon gelaufen und ich sehe das auch nicht so, wie manch andere, die so eine Art sportlichen Wettlauf daraus machen und unbedingt auf den Gewinner setzen möchten. 

Ich wähle die Partei und die Menschen, die glaubwürdig meine politischen und gesellschaftlichen Überzeugungen vertreten. Dazu müssen die nicht Fotos wie die Reklame für ein Männer-Parfum aufhängen oder tolle Umfrage-Ergebnisse "anerkannter" Institute haben.

Kürzlich wurde von einem Radiosender in Bielefeld eine Strassen-Umfrage gemacht: ..von ca. 1.000 Menschen während der Rush-Hour fanden 72% die Politik der Bundesrepublik unsozial und am arbeitenden Bürger vorbei geführt und 69% fanden Merkel gut - schizophren!

Aber so hämmern es die Medien unseren Menschen ein: Merkel sei angeblich alternativlos und habe die Wahl bereits gewonnen...

Alternativlos ist die Merkel nur für die Banken und Großkonzerne!

JuergenS
JuergenS
Mitglied

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von JuergenS
als Antwort auf dutchweepee vom 19.08.2017, 00:36:56



Kürzlich wurde von einem Radiosender in Bielefeld eine Strassen-Umfrage gemacht: ..von ca. 1.000 Menschen während der Rush-Hour fanden 72% die Politik der Bundesrepublik unsozial und am arbeitenden Bürger vorbei geführt und 69% fanden Merkel gut - schizophren!

 
 
Da hast du recht, aber so sind sie halt, die Deutschen. 

RE: Tangiert euch Wahlkampf?
geschrieben von klaus
als Antwort auf dutchweepee vom 19.08.2017, 00:36:56

"Ich wähle die Partei und die Menschen, die glaubwürdig meine politischen und gesellschaftlichen Überzeugungen vertreten. Dazu müssen die nicht Fotos wie die Reklame für ein Männer-Parfum aufhängen oder tolle Umfrage-Ergebnisse "anerkannter" Institute haben."
Das ist dir bei einer demokratischen Wahl natürlich gestattet - eigentlich sogar selbstverständlich,dass du die dir passenden Abgeordneten wählst und nicht die, die dir in irgendwelchen Zeitungen, Internetportalen... vorgeschlagen werden.

Die Frage ist allerdings, ob du eine Partei findest, die NICHT NUR deine politischen und gesellschaftlichen Überzeugungen VERTRETEN, sondern auch nach erfolgter Wahl REALISIEREN.
Es ist natürlich leicht, angenehme, politisch "korrekte" und populäre Meinungen zu vertreten, wenn man nicht zur "Kasse" gebeten wird.

Wir haben in Deutschland immerhin 5 politische Parteien, die in unterschiedlichen Ländern Regierungsverantwortung haben.
Das sind CDU, FDP, SPD, Linkspartei, Grüne. Außer bei der FDP, haben wir alle genannten Parteien auch in den Ländern in HÖCHSTER Regierungsverantwortung.

Schöne Worte, große Versprechungen sind wunderschön - aber unbrauchbar, wenn es Worte und Versprechungen bleiben.

Welche Partei hat denn deiner Meinung nach nicht nur deine "politischen und gesellschaftlichen Überzeugungen vertreten", sondern in Regierungsverantwortung auch realisiert?


Anzeige