Forum Allgemeine Themen Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

Plaudereien Das Leben ist (k)ein Ponyhof

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi

Also die tipperei am Smartphone ist mühselig...grummel.. 
aber das ging am einfachsten mit der desinfektion. Ich träum von herrlichem Kuchen und zitronenhühnchen und Salat....denn ich bekomme nur essen über Infusion bzw Kalorien... man wird davon satt aber es befriedigt eben nicht den Genuss. 

meine Gedanken sind bei Majorie und in Kanada wo vor wenigen Stunden dies furchtbare Massaker passiert ist. So was hat es in dem friedlichen Land doch nie gegeben.  

Ich hoffe mit meinem eigenen Kissen und der knuddeldecke schlafe ich heute Nacht endlich durch..


Liebe Grüße euch allen

weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf weserstern vom 20.04.2020, 21:17:45

Tja und WoSchi, lass die anderen doch reden und denke viele lieber an deine Gesundheit

(also mir wär datt viel wichtiger, als sich hier sinnlos  auf anderen Seiten zu streiten--- da würde ich doch lieber Fliesen  im Zimmer zählen  )

Gute Besserung--

allen anderen eine-- Gute Nacht -

weserstern
 

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf weserstern vom 20.04.2020, 21:17:45
DSC07708.JPG
Ein paar hoffnungsvolle Blüten im Sonnenschein -
so schön kann der Frühling sein!
Ich wünsche allen, dass Ihr davon könnt träumen
und nicht mit Sorgen müsst den gesunden Schlaf versäumen!

Wer weiß, wie lange diese Zeiten uns belasten,
ehe wir uns wieder ans normale Leben herantasten.
Ich lasse mir die Tage nicht vermiesen
und versuche, die Gegenwart so gut es geht zu genießen!

Für heute eine gute Nacht -
der Laptop wird jetzt ausgemacht!

Klara

Anzeige

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von WoSchi
als Antwort auf weserstern vom 20.04.2020, 21:41:55

Hast ja Recht aber man kann manches auch nicht einfach schweigend hinnehmen. 

Bruny
Bruny
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Bruny
als Antwort auf WoSchi vom 20.04.2020, 22:10:10
97BCFB91-E8B0-43DE-89FC-EE69D6237CAE.jpegDa habe ich davon geträumt,
dass die Sonne heute scheint
doch sie hat sich wieder einmal versteckt
und der Traum hat mich nur geneckt.
Aber zumindest will ich euch ein Frühstück bringen,
das wenigstens sollte mir gelingen
AD713E55-4C9A-48FF-B78D-BCD4B9CFD182.jpegIch hoffe da ist für jeden etwas dabei,
auch für Luchs ihr obligatorisches Ei 😁.
Hasta pronto sagt Bruny
 
Seija
Seija
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Seija
als Antwort auf pschroed vom 20.04.2020, 15:09:23
Herzliche Grüsse und ein Knuddel für deinen schönen Tommy. 💓 Phil.
@pschroed - da hat mein Tommy sich aber gefreut.
Also geröchelt hat er nicht, ich hatte nicht den Eindruck, dass er Luftprobleme hatte.
Bei mir läuft er fast nur frei rum, bin schnell im Wald. Das genießt er.
Obwohl er blind ist kann er sich gut orientieren.
Werde das Problem aber mit dem Tierarzt besprechen. Danke Dir für Deinen Tipp.
Jetzt ist er wieder froh und munter, frisst gut.
Dann geht es mir auch gut.
LG Seija


Mit einem kurzen Schweifwedeln kann ein Hund mehr Gefühl ausdrücken
als mancher Mensch mit stundenlangem Gerede.

Louis Armstrong

 

Anzeige

Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf Bruny vom 21.04.2020, 08:17:05
Frroda Stiefmütterchenbeet.JPG

Guten Morgen,
wünsche alles Gute für einen neuen Tag möglichst ohne Sorgen!
Danke für das Frühstück mit seinen Gaben,
an denen ich mich gleich werde laben.
Draußen scheint die Sonne und das ist gut,
denn unsere Heizung ist wieder mal kaputt.

Deswegen bleib ich auch nicht lange drin,
das Bügelbrett kann warten, nach einem Spaziergang
steht mir der Sinn.
Dann will ich mal froh den Tag beginnen
und mach mich erstmal wieder von hinnen! 😉

Klara
weserstern
weserstern
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von weserstern
als Antwort auf Klara39 vom 21.04.2020, 09:14:21

Moin moin alle!!

Danke für datt Frühstück Bruny, gern würde ich dir etwas von unseren Sonnenstrahlen abgeben, aber der Wetterbericht zeigt ein großes Tief über eurer Gegend.

p3.jpg

Und Klara, war die Heizung erst nicht gerade neulich defekt, da musste dich nun ordentlich warm laufen.

Ich mache heute weiter Nähmarathon.  😂

Bis später weserstern

luchs35
luchs35
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von luchs35
als Antwort auf Klara39 vom 21.04.2020, 09:14:21

 

Oh ja, @Roxanna, so kann es gehen,
plötzlich kann man nur noch stehen,
zur Abwechslung dann eben liegen,
das alles, um Schmerzen zu besiegen.


Aber ohne zu reimen kann ich nun von einem kleinen Wunder erzählen - so wie ich es seit  zwei Stunden empfinde ⭐️.  
Also: Ich dussle noch so im Halbschlaf auf dem Bauch liegend vor mich hin,als es plötzlich an der Tür Sturm läutet. Und was passiert? Vor Schreck meinen Leistenschmerz vergessend schnelle ich hoch, aus aus dem Bett, öffne ein Spalt die Wohnungstür, brüllt vom Parterre aus eine Männerstimme : Liftprüfung!  Ok, also nix passiert! 

Langsam bekomme ich meine 5 Sinne zusammen - und da bemerke ich völlig verdutzt - diese schlimmen Leistenschmerzen haben sich wohl auch erschreckt und sind abgehauen!!!! Ehrlich- ich konnte es nicht fassen! 10 Minuten zuvor konnte ich nur auf dem Bauch liegen, die rechte Leiste tobte - und plötzlich  alles gut!! Ich muss in der Schrecksekunde eine Bewegung gemacht haben, die diese üble Verspannung löste. Ich kann es noch immer kaum fassen, bewege mich aber noch vorsichtig - bloß kein Rückschlag!! 👺

Und jetzt genieße ich erst das leckere Frühstück von @Bruny, erfreue mich an Klaras Blumengruß, belle ein Wuff mit @Seija s Tommy ...und bin soooo erleichtert (trotzdem vorsichtig- man weiß ja nie,gell? 😉) Aber es hält nun schon über 2 Stunden an,ich bin in "guter Hoffnung"! 😂
Deshalb wünsche ich auch @Woschi eine schnelle und gute Besserung und "lahme Tippselfinger", auf die manche nur lauern, und euch allen einen sonnigen Dienstag ...Luchs
52863657-smiley-face-showing-thumbs-up.jpg

 
 


 

 
 
Klara39
Klara39
Mitglied

RE: Das Leben ist (k)ein Ponyhof
geschrieben von Klara39
als Antwort auf luchs35 vom 21.04.2020, 10:14:40
DSC07744.JPG
Das freut mich aber nun, dass es Dir besser geht, Luchsi!
Beim Hexenschuss ist es ja ähnlich, eine falsche Bewegung und...
warum sollte man den verklemmten Nerv nicht auf ähnliche Weise
wieder befreien können?
Schade, dass man den Zufall nicht zur Methode machen kann!!

Die Heizung geht wieder, aber in der vergangenen Zeit
war der Monteur 6x da, das bedeutet, dass bald in ein neues
Aggregat investiert werden muss. Zum Glück muss ich das
nicht organisieren, aber werde mich wohl an den Kosten beteiligen
müssen. Besser als im Kalten sitzen.

Vorhin war ich noch in unserem Supermarkt
und habe mich über ein paar Herren in meinem Alter
geärgert: kommen ohne Einkaufswagen "ich will ja nicht viel..."
und rücken einem dann auf´s Fell. Ich hab den Arm ausgestreckt
und wurde gefragt, was das soll. Von einem Abstand hatten sie
noch nichts gehört, grrrr! Man muss auch Geduld haben beim
Einkaufen, weil man ja nicht immer gleich findet, was man haben
möchte. Ich bleib da locker, aber manche können nicht ohne Drängeln.
Aber vielleicht habt Ihr bessere Erfahrungen gemacht!?

Einen entspannten Nachmittag wünscht
Klara

Anzeige