Forum Allgemeine Themen Plaudereien Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität

Plaudereien Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität

Roxanna
Roxanna
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von Roxanna
als Antwort auf anjeli vom 26.01.2021, 19:51:33

Es ist so, wie du schreibst, liebe anjeli. Mit Wunden, die das Leben geschlagen hat und da will ich nun nicht nur an den Tod eines lieben nahestehenden Menschen denken, sondern es gibt ja auch noch sehr viel anderes Schmerzhaftes, das einem widerfahren kann, umzugehen, ist etwas sehr individuelles. So verschieden wie wir Menschen sind, so verschieden werden wir auch mit schweren Dingen des Lebens umgehen. Da gibt es nichts allgemein gültiges. Ich habe ja auch geschrieben, dass ich nicht daran glaube, dass die Zeit Wunden heilt, das ist meine Erfahrung Damit wollte ich nicht sagen, dass das nun für andere genau so sein muss.

LG
Roxanna

Das ist keine Seerose, liebe anjeli, sondern eine Lotosblüte, auch aus dem Botanischen Garten. Wenn sie blüht, ist es etwas ganz besonderes.

DSC0301212.jpg

 

anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
als Antwort auf Roxanna vom 26.01.2021, 21:35:33
Ja...liebe Roxie... das ist keine Seerose... da hatte ich wohl Tomaten auf den Augen... 

Ich muss schon sagen... so einschneidende Erlebnisse wie Rose Kennedy sie gehabt hat... 
die sind auch schwer zu verkraften... 

Ich hatte mal im Hospiz eine alte Dame betreut und sie hatte mir erzählt... dass sie durch den Krieg drei Brüder... den Vater... den Onkel und Cousin verloren hat...
und sie sagte... dass ihre Mutter und sie nicht aus den Trauerkleidern heraus kamen... den ganzen Krieg über... haben sie nur Schwarz getragen... 
Das habe ich mir auch fürchterlich vorgestellt...

Roxie... ich finde es gut... dass wir auch unterschiedliche Meinungen haben und darüber reden können...

So... jetzt gehe ich... 
grüßle anjeli


 
WurzelFluegel
WurzelFluegel
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von WurzelFluegel

meine ganz persönliche Erfahrung ist, dass manche schwere Wunde heilte, nur die Narbe erinnert noch daran
und andere Narben melden sich immer wieder mal schmerzlich

Ich denke, dass es eigentlich nur wenig mit der Zeit zu tun hat,
aber vlt. sagen wir das so, weil wir fast immer mehr oder weniger Zeit brauchen um Schweres zu verarbeiten

lieben Gruß
WurzelFluegel


Anzeige

old_go
old_go
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von old_go
als Antwort auf WurzelFluegel vom 26.01.2021, 22:09:03

Wunden,Narben,Zeit
                                  wer kennt das nicht?
Es muss nicht unbedingt eine große Ver-Wundung sein,deren Narben immer wieder aufbrechen.

In meinem Leben war es oft so,dass ich gar keine Zeit hatte,meinem Schmerz Zeit zum Heilen lassen zu können,weil da so viele Aufgaben zu erledigen waren.

Und dann war und ist ein starker Wille in mir,der nicht duldet,Verletzungen jeglicher Art so groß werden zu lassen,dass mein Lebenswille oder die Lebensfreude darunter erstickt!

Nun ist eine Zeit gekommen,in der ich sehr viel Zeit zum Nachdenken habe. Und ich lasse es zu,dass auch schwere und traurige Erinnerungen wach  werden dürfen.
Oft geschieht das aus einem Traum heraus,der im Unterbewusstsein speicherte,was verdrängt worden ist.

Und dann kommen die Stunden,in denen mir besonders schmerzlich bewußt wird,dass Eltern,Geschwister,Freunde aus der Jugendzeit nicht mehr leben und niemand mehr da ist,zu dem man sagen kann:
weißt du noch....und viele Fragen bleiben offen.

Aber,ich lasse es nicht zu,dass Schwermut meine letzte Lebenszeit belastet.
Trotz schwerer unheilbarer multibler Erkrankungen,seit 1976 ertrage ich starke Schmerzen,die  mich inzwischen  Vieles,was mir Kraft gegeben hat,nicht mehr ausüben lassen,
dazu gehört Klavierspiel und singen,wandern und mit den Urenkeln rumtollen.
Wenige Monate nach dem Tod meines letzten großen Hundes merkte ich,dass Traurigkeit und Einsamkeitsgefühle mich bedrängten und lähmten..

Darum entschloss ich mich,nach reiflicher Überlegung und Absprachen mit Vertrauten,den kleinen Dackel Paul zu mir zu nehmen.

Ich werde ihn nicht bis zu seinem Lebensende begleiten können,habe aber die Gewißheit,dass er von  seinem Züchter liebevoll aufgenommen wird.
Tagebuchberichte,Fotos und Gespräche halten den Kontakt zwischen uns aufrecht und ich bin dankbar und glücklich,so ein fröhliches,kluges Dackelkind bei mir zu haben!

Sehr dankbar bin und bleibe ich Paulchens "Patenonkel" der nicht unbeteiligt am Gelingen der Dackelvermittlung war. 

             Bildergebnis für svg file kostenlos | Blumen zeichnen, Blumen, BlumenrankenBildergebnis für svg file kostenlos | Blumen zeichnen, Blumen, Blumenranken
                                                     


old_go


 
omaria
omaria
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von omaria
als Antwort auf old_go vom 26.01.2021, 23:06:26
Guten Morgen!

@old_go du schreibst:
"Und dann war und ist ein starker Wille in mir, der nicht duldet, Verletzungen jeglicher Art so groß werden zu lassen, dass mein Lebenswille oder die Lebensfreude darunter erstickt!"

Zu deinem starken Willen beglückwünsche und bewundere ich dich!
Mein *Wille* ist oft unterlegen,
wenn mich Gefühle überkommen und Verletzungen schmerzen...
Narben bleiben!

Aber oft können meine "Bauchgefühle" vom Kopf her und mit "Verstand"
verarbeitet werden... Zum Glück!
Das dauert zwar einige Zeit, aber es geht!

 

Maria
rose42
rose42
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von rose42
als Antwort auf old_go vom 26.01.2021, 23:06:26

Liebe Gudrun,
zu Deinem Entschluß, ein Dackelchen zu adoptieren, kann ich Dir nur gratulieren und gutes Gelingen der 'Zweisamkeit' wünschen. Wie heißt er/sie denn? Und wie alt ist Dein neuer Begleiter?
Du wirst ganz sicher viel Freude mit ihm haben - wenn Du seinen eigenwilligen Charakter verstehen und akzeptieren lernst. Mein Dackel "Strolchi" lebte bei uns etwa 8 Jahre und verstarb dann allerdings, nachdem er unser Anwesen gegen einen großen, coolen Schäferhund ver-teidigte. (Das war vor 54 Jahren) Sein Foto hängt noch heute in meinem Zimmer - ich habe so viele schöne, auch lustige Erinnerungen an ihn. Jetzt mußt Du halt bei jedem Wetter mit ihm spazieren gehen, was Dir vermutlich auch guttut; es sei denn, Du hast einen großen Garten, wo er sich sein privates Plätzchen aussuchen darf.
Viel Erfolg und Freude wünscht Dir Rosemarie


Anzeige

omaria
omaria
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von omaria
als Antwort auf WurzelFluegel vom 26.01.2021, 22:09:03
meine ganz persönliche Erfahrung ist, dass manche schwere Wunde heilte, nur die Narbe erinnert noch daran
und andere Narben melden sich immer wieder mal schmerzlich

Ich denke, dass es eigentlich nur wenig mit der Zeit zu tun hat,
aber vlt. sagen wir das so, weil wir fast immer mehr oder weniger Zeit brauchen um Schweres zu verarbeiten

lieben Gruß
WurzelFluegel
Das stimme ich dir unbedingt zu!

ALLES HAT SEIN ZEIT - und wir müssen damit zurecht kommen!

Das versuche ich täglich und im Moment ganz besonders > CORONA...

Ich merke, dass ich zwischen depressiven und aggressiven Gefühle hin- und hergerissen werde,
und das nervt nicht nur mich selbst, sondern auch meinen Göga! 😵

Maria
 
anjeli
anjeli
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von anjeli
als Antwort auf old_go vom 26.01.2021, 23:06:26
Guten Morgen

ich war schon einkaufen... bei Rossmann... aber... seit sie umgebaut haben... bekomme ich dort kein Fotokarton mehr zum Basteln... ich brauchte braunen Karton für meine Hasen... 

Dafür habe ich mich mit Briefmarken eingedeckt... keine Schlange... ich konnte sofort herein spazieren... 

Gudrun... danke für deinen Bericht... 
ich bewundere dich... wie du dich immer wieder neu  fokussierst... und trotz vieler Nackenschläge weitermachst... 
ich weiß, dass deine Krankheit und die Begleiterscheinungen sehr fies sind... 
du bist jetzt über 90 Jahre alt... 
hast viele wegsterben sehen... aber... es ist doch so im Leben... eine/einer ist immer die Letzte/der Letzte... 

Die Entscheidung mit Paulchen ist sehr gut gewesen... er tut dir gut... 
und du bist ja eine Hundefreundin sondern auch Expertin... 
ich weiß noch... als ich vor ein paar Jahren den Enkelhund 14 Tage in Pflege gehabt habe und ich dich immer angerufen haben... und du hast mir gute Ratschläge erteilt... 
die ich auch schon brav befolgt habe... (aber... Einzelheiten schreibe ich in deinen Threads)


Heute ist ja auch der Mozart-Gedenk-Tag...

er wurde am 27. Januar geboren


Collagen256.jpg

 

Grüßle anjeli
old_go
old_go
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von old_go
als Antwort auf rose42 vom 27.01.2021, 10:24:49

@Rose 42

Berichte über meinen Paule-Dackel kannst du lesen unter:


Meine tierischen Begleiter.

Dort erzählen auch andere Tierhalter,von ihren Erlebnisen mit Tieren.

old_go




 
old_go
old_go
Mitglied

RE: Von guten Mächten wunderbar geborgen - Besinnung... Freude... Frieden... Kreativität
geschrieben von old_go
        
                                     ... Freude...

          möchte euch zeigen,wie wunderschön es hier ist:

                                                                    

IMG-20210119-WA0001 (5).jpg Wü.jpg IMG-20210119-WA0001 (3).jpg IMG-20210119-WA0001 (6).jpg 2021.jpg


17.1.2021

old-go

Anzeige