Zum Start


Seit 1998 ist der Seniorentreff im Internet ein beliebter Treffpunkt für  lebensfrohe Seniorinnen und Senioren. Von Anfang an hatten wir uns auf die Fahne geschrieben, die Kommunikation unter ihnen zu verbessern.
 
Hier lernen sich aktive Menschen kennen, plaudern und diskutieren miteinander, tauschen Erfahrungen und Erinnerungen aus, berichten über Reisen und Erlebnisse, veröffentlichen eigene Texte und Gedichte, zeigen Fotos und Videos, knüpfen Freundschaften und finden Partnerinnen und Partner, verabreden sich zu gemeinsamen Unternehmungen und realen Treffen – kurzum, sie finden eine lebhafte Gemeinschaft, in die sie sich nach Lust und Laune einbringen können.
 
Welche Möglichkeiten es dazu gibt, zeigen wir Dir in den nächsten Kapiteln Schritt für Schritt.

Du kannst im Seniorentreff im Internet ohne Zeitdruck surfen und die Bereiche finden, die Dich besonders ansprechen. Wir freuen uns über Zaungäste, die sich ein wenig umsehen wollen. Wenn Du dann Lust bekommst, aktiv dabei zu sein, Beiträge zu kommentieren oder eigene Beiträge zu schreiben, registrierst Du Dich einfach als Mitglied. Keine Sorge, Kosten entstehen damit für Dich keine, es öffnen sich aber viele Türen.

Als registriertes Mitglied kannst Du

  1. mit anderen Mitgliedern Kontakt aufnehmen und Dich mit ihnen privat austauschen
  2. Dir ein Profil einrichten und Bilder in Deine eigene Galerie einstellen
  3. im internen Mitgliederbereich lesen und schreiben
  4. im Forum und in den Blogs nicht nur lesen, sondern auch schreiben und kommentieren
  5. Dir über interessante Themen E-Mailbenachrichtigungen zuschicken lassen
  6. Du kannst am Chat teilnehmen
  7. Du kannst lokalen Seniorentreffs beitreten
  8. Du kannst Interessensgruppen beitreten
  9. Du kannst einen lokalen Seniorentreff gründen
  10. Du kannst eine Interessensgruppe gründen
Am besten beginnst Du damit, Dir Deine eigene Seite einzurichten. Das ist so ähnlich wie eine Visitenkarte, auf der Du anderen Mitgliedern etwas über Dich berichten kannst. Hier kannst Du auch Bilder einstellen.
 
Wenn Du Dich im Forum als Neuling vorstellst und etwas über Deine Interessen schreibst, findest Du schnell die ersten Kontakte.
 
Als Mitglied kannst Du im Forum mitdiskutieren oder eigene Themen eröffnen, die Blogs kommentieren oder eigene Blogs schreiben. Ebenso kannst Du im internen Bereich, zu dem ausschließlich Mitglieder Zugang haben, lesen und schreiben.

Wenn Du beschlossen hast, Mitglied zu werden, freuen wir uns. Die kostenlose Registrierung ist im Folgenden erläutert.

Im Kopf der Webseite siehst Du


Klicke auf registrieren und es öffnet sich ein neues Fenster.



Im ersten Schritt trägst Du Deine Benutzerdaten ein. Dazu gehören

a) Dein gewünschter Benutzername
b) Deine E-Mailadresse (tippe sorgfältig, denn sie muss funktionieren!)
c) Dein selbst gewähltes Passwort.

Dieses wird zweimal abgefragt, damit sich kein Tippfehler einschleichen kann. Klicke danach auf 

Im zweiten Schritt werden einige Profildaten abgefragt. Diese Informationen sind bis auf das Geschlecht versteckt und können später in den Privatsphäreeinstellungen angepasst werden:

Vorname 
Nachname 
Geschlecht

Wir bitte darum, den Geburtstag anzugeben. In den Einstellungen zur Privatspäre kann er später nur für Mitglieder, Freunde oder niemanden zugelassen werden.

Das richtige Format für den Geburtstag ist tt.mm.jjjj, also z. B. 13.08.1948. Die Punkte musst Du nicht schreiben, die werden automatisch gesetzt.

Als nächstes kommt die Postleitzahl und der Wohnort. Bei der Postleitzahl bitten wir mindestens um die ersten drei Ziffern. Falls Du am Land lebst und Dein Dorf nicht angeben möchtest, lass es weg und klicke auf 

Im dritten Schritt musst Du a) bestätigen auch das Kleingedruckte (was bei uns in den AGBs gut lesbar ist) gelesen zu haben und b) den Robotertest überstehen. Der Robotertest ist notwendig und bei solchen Registrierungen üblich, er schützt Dich und uns davor, dass Maschinen unser Forum vollmüllen.

Nun klickst Du auf 
und wirst eine E-Mail erhalten, deren Erhalt Du noch bestätigen musst. Auf unserer Webseite siehst Du nun:


Du musst in deinem E-Mail Postfach nach der E-Mail suchen. Möglicherweise findest Du diese im SPAM-Ordner (manchmal Trash-Ordner genannt oder bei web.de unter "unbekannt").

Die E-Mail sieht wie folgt aus:

Du kannst auf den schwarzen Button klicken oder aber den Registrierungscode in die Wenseite eintragen.

Jetzt bist Du ein vollwertiges Mitglied in usnerem Seniorentreff.

Herzlichen Glückwunsch!







 

Wer hilft mir, wenn ich Fragen habe?
 
Viele Antworten auf Fragen findest Du in unseren Hilfetexten.
 
Aus Erfahrung wissen wir aber, wie wichtig es ist, einen persönlichen Ansprechpartner zu finden, wenn man nicht mehr weiter weiß.

Ganz große Bedeutung ordnen wir deshalb der persönlichen Hilfe im Seniorentreff zu.

Du kannst Dich immer gern mit einer Privatnachricht direkt an die Administratoren Margit oder Karl wenden oder im Notfall den heißen Telefondraht zu ihnen nutzen: Tel.: +49-(0)761-403868  (bitte möglichst nur zwischen 9 - 19 Uhr MEZ anrufen). 

Darüberhinaus haben sich folgende erfahrene Mitglieder bereit erklärt zu helfen:

Bei Fragen betreffend
Community: Adoma, ShenayaEdita, Luchs35,
Chat: Rena123, AdomaShenaya,
Computer allgemein : Elko

Nur Mut! 

Der Seniorentreff wurde konzipiert, um Senioren es zu erleichtern, soziale Kontakte zu knüpfen. Es ist also eine der wichtigsten Fragen überhaupt, wie kann ich den Seniorentreff nutzen, um Kontakte zu anderen zu bekommen.

Jeder wird hier seine eigenen Wege gehen, aber wir möchten doch einige Tipps geben.

1. Achte auf dein eigenes Profil

Dein Profil im Seniorentreff ist Deine Visitenkarte und ein freundliches Profilbild kann Wunder wirken. Wir machen hier keine Vorschriften, aber empfehlen persönliche Bilder. Zumindest sollte das Profilbild, wenn man das eigene Gesicht nicht zeigen möchte, einen Hinweis darauf geben, was man mag. So haben viele Tierfreunde ihre Katzen oder Hunde abgelichtet oder Gartenfreunde ihre Lieblingsblumen. Wenn auch die meisten Menschen Kontakte zu anderen Menschen suchen, so signalisieren  solche Bilder doch zumindest Interessen und sagen somit etwas über die Person aus.

Zum Profil gehören aber auch die Textangaben. Wir finden es nett, wenn Mitglieder zumindest einen Vornamen eingetragen haben, bei Nachnamen darf man sich gerne mit dem Anfangsbuchstaben begnügen. Der Geburtstag ist wichtig, um das Alter zu berechnen und unsere Empfehlung ist es hier selbstbewusst zu sein, mit offenen Karten zu spielen und sein Alter nicht zu verschleiern. 

Man sollte das Land angeben, aus dem man kommt und bei der PLZ empfehlen wir zumindest die ersten drei Ziffern; denn damit besteht für uns die theoretische Möglichkeit Dir in Zukunft lokale Seniorentreffs und Mitglieder aus Deiner Nähe (solche die hierzu ihre Einwilligung gegeben haben) zur Kontaktaufnahme vorzuschlagen.

Wenn Du auch noch die Felder "Über mich", "Was ich mag" und "Was ich nicht mag" ausgefüllt hast, bist Du perfekt.

Ein ansprechendes Profil wird öfters angeklickt und Du wirst mehr Gästebucheinträge und Privatnachrichten erhalten als ein leeres Profil.

2. Wie mache ich auf mich aufmerksam?

Wenn Du neu im Seniorentreff bist, dann stelle Dich hier vor:

Forum > ST Internes > Neuvorstellungen und bleibe am Ball, wenn sich eine Diskussion um Deine Interessen / Deine Person entspinnt. Jedesmal, wenn in Neuvorstellungen etwas geschrieben wird, dann erscheint dies auch unter "Neues".

Überhaupt ist eine rege Beteiligung im Forum und in den Blogs ein garant dafür, dass Du sehr bald gute Kontakte hast.

3. Gehe in den Chat!

Der Chat ermöglicht Dir Unterhaltungen mit Mitgliedern in Echtzeit. Auf der Startseite des Chats  siehst Du, wann Chatveranstaltungen anstehen und wir empfehlen Dir zu diesen Zeiten vorbei zu schauen.

4. Trete einem lokalen Seniorentreff bei 

Hast Du Interesse an Kontakten mit Menschen aus Deiner Nachbarschaft? Dann lohnt es sich, nachzusehen, ob es da bereits eine lokale Gruppe gibt. Falls nicht, kannst Du eine eigene ins Leben rufen. In den lokalen Seniorentreffs kannst Du Rundmails an alle Mitglieder schreiben.

5. Suchst Du Menschen mit gleichen Interessen?

Hast Du ein spezielles Hobby wie z.B. Fotografieren oder möchtest Du Wander- oder Reisefreunde finden, dann bist Du in der passenden Interessensgruppe willkommen oder kannst eine eigene Gruppe gründen.  In den Gruppen kannst Du Rundmails an alle Mitglieder schreiben.

6. Wie finde ich andere Mitglieder?

Hierzu gibt es ganz unterschiedliche Wege.

6.1. Du kannst bei jedem Beitrag im Forum, in den Blogs, im Gästebuch auf den Namen des Autors klicken und wirst dann zu dessen Profil weitergeleitet. In den Gruppen kannst Du Dir auch die Profile von Mitgliedern ansehen. In dem Profil kannst Du dem Mitglied eine Privatnachricht schicken oder in sein Gästebuch schreiben.

6.2. Am Desktopcomputer mit großem Fenster siehst Du nach der Anmeldung rechts auch Mitglieder aufgelistet, die zuletzt aktiv waren und online sind.

Klicke hierzu auf den Pfeil mit der Tür neben deinem Miniavatarbild: 
es erscheint  dann eine Liste der zuletzt aktiven Mitglieder. Über den Reiter "Geburtstage" können auch die Geburtstagskinder des aktuellen Tages gefunden werden.


Der Briefumschlag neben dem aktiven Nutzer ermöglicht es, ihn direkt per Privatnachricht anzuschreiben.


6.3. Möchtest Du als angemeldetes Mitglied systematisch nach einem Mitglied suchen, werden Desktopcomputer-Nutzer im linken Navigationsmenü fündig. Smartphonebenutzer müssen zuerst oben rechts auf das Menüsymbol  klicken, um die Rubrik zu sehen. Klicke auf diesen Navigationspunkt. Du siehst dann die Liste aller Mitglieder  sortiert nach dem Zeitpunkt des letzten Einloggens (unangemeldete Gäste sehen das nicht).

Du kannst aber unmöglich alle Seiten durchsuchen, also verwende den eingebauten Suchfilter:


Klicke auf Suchfilter mit dem Pfeilkopf nach unten. Der Filter klappt auf


Jetzt kannst Du nach Username (Benutzername) suchen, nach der PLZ, der Stadt oder falls freigegeben vom Mitglied auch nach Vorname oder Nachname.

Du kannst Dir bis zu 80 Mitglieder auf einmal anzeigen lassen, wenn sie zu deinen Kriterien passen. In der gefundenen Liste siehst Du die Benutzernamen, deren Profilbilder, seit wann sie im Seniorentreff sind, und Du kannst ihre Profile besuchen oder ihnen direkt eine Privatnachricht schreiben, klicke hierzu auf den Briefumschlag unter jedem Profilbild. 

Beispiel für ein Suchergebnis nach Mitgliedern in Merzhausen:



Wenn Dich auch die Frage interessiert, wie Du Freundschaften im Seniorentreff knüpfen kannst, dann klicke hier.

Bitte besuche als angemeldetes Mitglied das Profil der Person, der Du ein Lächeln schenken möchtest. Wenn Du Dein Lächeln dieser Person zuvor noch nicht geschenkt hast, siehst Du einen grünen Button unter der Anzahl der Sympathiepunkte.

Screenshot 2018-03-02 18.37.03.png
Du kannst also durch einen einfachen Klick ein Lächeln schenken und siehst dann anschließend, dass die Zahl sich um 1 erhöht hat und der grüne Button ist weg:

32.png
Viel Spass beim Lächeln,

Hast Du schon die Anwesenheitsliste entdeckt? Klicke rechts oben neben Deinem Avatarbild (unten ist dies mit dem Avatar des Autors gezeigt) auf die Türe mit dem Pfeil, dann schiebt sich von rechts die Anwesenheitsliste ins Fenster hinein.

Hilfebild
Hinter dem Reiter "Geburtstage" verbergen sich die aktuellen Geburtstagskindern.
Ein Klick auf das Avatarbild oder den Benutzernamen bringt Dich zum Profil des Mitglieds.
Der Briefumschlag neben dem Benutzernamen kann verwendet werden, um eine Privatnachricht an den Adressaten zu verschicken.

Antwort für Leser:  

Hier gibt es verschiedene Möglichkeiten:

Falls deine Maus ein Rädchen hat: Auf der Tastatur ganz unten links ist Strg, diese Taste gedrückt halten und am Rädchen der Maus drehen, nach vorn vergrößern sich die Buchstaben, nach hintern verkleinern sie sich.

Falls Deine Maus kein Rädchen hat: Das gilt für IE, FF und vermutlich auch für alle anderen Browser:
Die Tastenkombination [STRG]+[+] vergrößert die Anzeige. Das kann mehrmals wiederholt werden.
Die Tastenkombination [STRG]+[-] verkleinert die Anzeige. Das kann mehrmals wiederholt werden.
Die Tastenkombination [STRG]+[0] stellt die Anzeige wieder auf die programmierte Größe und funktioniert auch unter Linux.
Beim Applerechner ist die [STRG]-Taste durch die [CMD]-Taste zu ersetzen.

Antwort für Schreiber:

Mit diesem Button  oberhalb des Schreibfensters kann die Schriftgröße eingestellt werden.
Keine passende Lösung gefunden?
Schreibe Karl oder Margit eine Privatnachricht oder rufe an: 0761-403868 (bitte nicht mehr nach 20 Uhr MEZ)

Anzeige