Alt werden.

Wer denkt schon in den jungen Jahren ans Alt werden ?
Ach was sind doch die ersten Jahren unserer Kindheit so schön . Die Welt stand uns offen . Unser Kindermund stand nie still. Fragen , Fragen , den ganzen Tag haben wir Mutti hin und her gefragt. Wir haben soviel an einem Tag neues entdeckt .Mutti hat uns mit viel Liebe unsere Fragen beantwortet. Mit diesen Antworten sind wir ins Leben rein gewachsen . Wie schnell haben wir uns von unseren liebevollen besorgten Eltern losgelöst , und haben unser eigenes Leben aufgebaut. Es kommt uns heute wie in einem Traum vor. .

Schritt für Schritt ging die Schulzeit vorbei . Freundschaften brachten uns selbst manche Erfahrungen weiter.
Die erste grosse Liebe gehörte bei mir zum Aufbau meines Lebens. Gemeinsam mit meinem Freund, meinem heutigen Ehemann entdeckten wir den Gedanken , gemeinsam durchs Leben zu gehen ,und alt zu werden. Alt werden , oh Gott, wer denkt in den jungen Jahren schon daran ???
Es war damals ein Gedanke , der weit in der Ferne lag , wo wir nicht dran denken wollten, über das Alter und das alt werden zu sprechen . .
Doch die Jahre und die Zeit lief uns unter der Hand davon, wie in einem Traum..
Eine schöne gemeinsame Vergangenheit , erste grosse gemeinsame Liebe, Freundschaft, Aufbau der Ehe , Familie, Kinder und Familienleben liegt nun leider schon in der Vergangenheit hinter uns.
. Mit offenen Augen beobachteten wir heute den Aufbau unserer drei Töchter . Ihre Art zu leben , und das Familienleben läuft nach unserem Vorbild genau so ab.
Heute , befinden wir uns schon in dem Alter , wo man vom Alter sprechen kann. 80 Jahre alt zu werden , gemeinsam alt zu werden ----ist ein Geschenk Gottes und ein sehr lautes DANKE wert.

erzählt von sternfee






Anzeige

Kommentare (10)

sternfee
sternfee
Mitglied

danke alle meine lieben freunde,

danke möchte ich euch allen sagen , das ihr euch auch gedanken gemacht habt über das alter.
nie in meiner vergangenheit wollte ich davon sprechen . ich hatte immer angst , wie mag es im alter sein , wie mag es uns ergehen . ? ich habe immer unser leben in gottes hand gelegt , und wenn mal kummer und sorgen kamen , die in einer grossen familie vorkommen , so habe ich gebetet. lieber gott du hast mir meine herzop. zugelassen , sicher gibst du mir die kraft ,es anzuerkennen und durchzustehen. Du ! hast mir wie allen menschen kummer u. sorgen geschickt , bitte gib mir die kraft dazu.!! eine leise stille antwort kam immer,
über 10 glückliche jahre habe ich danach geschenkt bekommen . und das ---- ist ein DANKE---wert. das meint sternfeeunsere schöne Stadt(sternfee)


tilli
tilli
Mitglied

Schön,das du uns die Geschichte geschrieben hast. Es sind sehr wenige Paare die zusammen ihre Goldenen Hochzeit feiern dürfen.Es zur erleben ist ein Großes Glück.
Ich habe diese Goldene Hochzeit erlebt.Dafür bin ich dankbar.
Deine Töchter haben in Euch ein Vorbild, Sein dankbar,das die Famillie zusammen ist.
Die Familie ist das schönste Geschenk im Leben.
Viele Grüße Tilli

















Traute
Traute
Mitglied

Liebe Sternenfee, mögen Euch zwei die Sterne weiterhin Glück bringen. Ihr habt es scheinbar richtig gemacht und Hand in Hand werdet ihr auch die nächsten vielen Jahre
zusammen glücklich verbringen.
Ja wie ist das mit dem Alter? Ich bin immer noch die selbe wie vor 70 Jahren, denke ich und wenn ich dann die Couch anhebe knirschen die Knochen und ich bin es noch, aber nicht mehr ganz so wie ich es war.
Das sagt mir auch mein Spiegel. Manchesmal, kann ich mich erstaunt betrachten, bin ich das wirklich? Und manchesmal ducke ich mich unten durch. Sollen doch die anderen das Gesicht sehen, ich sehe das was ich mal war. Aber so geht es ja auch nicht. Und dann finde ich mich damit ab. Die Vernunft sagt, das ist das Aussehen dem Alter gemäß und sagt mir weiter, wer findet denn einen Säugling hässlich, weil er keine Haare,Zähne, weil er krumme Beinchen hat? Das ist doch so liebenswert und Schutzbedürftig, das man die Hände darüber halten möchte um es zu bewahren. Warum aber nicht im Alter? Es ist doch wieder eine Zeit wo Schutzedürftigkeit aufkommt, wo die Stärke sich langsam verabschiedet,die Zähne weniger werden, die Haare, und die Anlehnungsbedürftigkeit steigt. Warum also hier nicht die Zuwendung die der hilfbedürftige Säugling bekommt. Warum Du Alte,Du Alter als Schimpfwort? Ich finde wir haben noch großen Nachholebedarf in Sachen Menschlichkeit.
Ich denke noch an meine Oma, sie hatte vom Rheuma verkrümmte Finger, aber wenn sie mich streichelte, das war Seligkeit.
Gewinnen wir die Achtung vor dem Alter zurück, es gab sie schon einmal, auch in unserer Gesellschaft,
denkt Traute?
Ela48
Ela48
Mitglied

Danke für den Rückblick,
ich bekomme immer Gänsehaut, wenn Menschen so wunderbar erzählen können.

Erinnerungen an meine Eltern, mein Vater Jahrgang 1926, mein Mutter Jahrgang 1924.
Kriegskinder, Zusammenhalt, Aufbau waren in dieser Zeit das Thema.
Danke
Ela

omasigi
omasigi
Mitglied

Liebe Sternfee,
dass man zusammen alt wird. Wir haben es uns auch vorgenommen, aber ob wir
dieses Himmelsgeschenk erhalten wissen wir nicht.
Sind wir also fuer jeden Tag dankbar wo es so ist.

Diese alten Fotos habe ich gerne.

Danke fuer Deine Erzaehlung.
Wuensche Dir von Herzen eine noch lange Zeit
der Gemeinsamkeit

gruessle
omasigi
anjeli
anjeli
Mitglied

ist es, euer beider Leben. Ihr seid schon lange mein Traumpaar. Das Glück strahlt aus
euren Augen, wenn ich die Geburtstagsfoto von euch betrachte.

Liebe Sternfee, du blickst auf euer Leben und Wirken zurück in Dankbarkeit und Zufrieden-
heit. Mir sagen deine Worte, daß du dein Leben, genauso leben würdest, könntest du das
Rad zurückdrehen.

Ich wünsche euch, daß ihr noch sehr, sehr lange euer Leben genießen könnt.

Liebe Grüße von anjeli/ulla
indeed
indeed
Mitglied

liebe Sternfee. Es ist auch besonders schön, dass ihr immer noch gemeinsam Hand in Hand durch das Leben gehen dürft.
Wo sind sie geblieben - die Jahre? Das fragen sich wohl viele. Alles hat seine Zeit. Nun dürft ihr euch an euren Kindern und Enkel erfreuen.
Danke für deine so lieb erzählte Geschichte.
Herzlichst
Ingrid
henryk
henryk
Mitglied

..ja...gemeinsam alt zu werden......das ist ein Geschenk Gottes....und wenn auch dabei die Liebe ist.....das ist Glueck.....OH! Lieber Gott.....so es soll auch im Himmel sein.. Fuer Jezt die Rosen in meinem Garten(henryk)


Jezt die Rosen in meinem Garten(henryk)


Euch die Blumen.....
miechen
miechen
Mitglied

danke für deine Lebensgeschichte.
Ja wie du schreibst ist es ein "Geschenk Gottes" mit seiner großen Liebe
alt zu werden. Ich bin noch in einem Alter, wo man schon in Richtung Alter
schaut - und sich seine Gedanken macht, wie es wohl in einigen Jahren ist.
Mein Mann und ich wünschen uns, auch gemeinsam so alt zu werden.
Euch beiden (deinem Sternwart und dir) wünsche ich noch viele Jahre in Gesundheit
und Zufriedenheit.
liebe Grüße von Helga (Miechen)
ladybird
ladybird
Mitglied

danke für Deine "Rückschau auf das Leben",das Foto gleicht bestimmt vielen Fotos aus dieser Zeit,wie auch Deine Erinnerungen,sich decken mit meinen Erinnerungen.
Leider schaffen es wenige Paare,zusammen "alt" zu werden,es ist etwas Besonderes,ich freue mich sehr mit Euch und wünsche Euch noch viele glücklichen Jahre,herzlichst von Renate

Anzeige