Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Komm,... bunter Schmetterling.....

    Bunter Schmetterling, wie lautlos du durch die Lüfte gleitest. Lässt deine Farben leuchten, setzt dich auf der Blüten Blumen. Trinkst deren Nektar, taumelst trunken durch die lauen Lüfte...

    Autor: paddel
  • Sehnsucht

    Lange war es Winterabend, das Leben eingeschlummert. Die Luft war kalt und nass, ein unbewegtes Bild. Beklommen war mein Herz, es wagte kaum zu atmen. Und dass ich dich lieben wollt', wusst' ich nicht zu sagen...

    Autor: Rutger
  • Ohne Moos nichts los,... oder besser gesagt...kein weiches Bett.....

    Hör der Drossel zu... Hör,..sprach die Drossel zu mir, will ein Liedchen trällern dir. Bringe dir Moos für dein Bettchen ganz famos. Hab mein Nest, meine Jungen groß...

    Autor: paddel
  • Tiefe Entspannung

    In tiefer Entspannung sitze ich auf einer Bank in der Halbdunkelheit des Kölner Doms, das Richterfenster betrachtend. Die Besonderheit dieses Fensters bringt mich in die Tiefen meines Inneren...

    Autor: traumvergessen
  • Meinungsforscher

    Meinungsforscher Meinungsforscher schwärmen aus, dringen ein, in jedes Haus. Wollen alles von uns wissen, ob wir auch im sitzen pi.... Ob wir die rechte oder linke Hand benutzen, um uns den Hintern ab zu putzen...

    Autor: Humberto
  • Das Lied einer leidgeprüften Gärtnerin.

    Die Zecke. Zwischen Gräsern,Sträuchern,Hecken, lauern tückisch kleine Zecken, überfallen des Gartens sanfte Musen, um sie zu zwicken in den Busen...

    Autor: sarahkatja
  • die Brimborie

    Brimborium officinale = die gemeine Büropflanze Es prangt und wächst in Glorie im Büro die Brimborie. Sie dient der Innenraumbegrünung und oft erfährt sie mehr Bedienung als mancher Kunde, der beim Amt die Kundenfeindlichkeit verdammt! Beamte gießen sie

    Autor: ehemaliges Mitglied
  • Die Schnecke

    Die Schnecke . So mancher Schneck`in seinem Haus, Streckt ab und zu die Fühler raus, Um seine kleine, bunte Welt, In seinem Umfeld zu erkunden. Einen Fühler rechts und einen links, Fährt er zur Vorsicht erst hinaus, Bevor er reckt sich aus dem Haus, D

    Autor: sarahkatja
  • Sinn

    ewig möchte ich mit dir wandern, an Leinen Allmähliches entlang möchte ich um dich schweifen, mit dir verschmelzen, unbewegt von Zeit und Raum. lass uns geniessen alle Früchte, lass mich streifen deine Gestalt...

    Autor: Rutger
  • Es grünt so grün wenn Deutschlands Bäume grünen.....

    Wenn die ersten Bäume grünen. Wenn der Kastanienbaum lässt seine Blätter im dunklen Grün und die zarten Kerzen in Weiß oder auch Rosa lässt erblühen. Der Mensch ein Liedlein pfeift und weiß nicht mehr wie es heißt...

    Autor: paddel

Anzeige