Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Mitternocht am Rousnbargl

    Es ist Ende September. Die Tage werden schon merklich kürzer, der Abend kommt schneller. Seit dem frühen Morgen sich sie auf den Beinen, der Zimmermann Wilhelm Stelzig, auch Löslscheiderswilhelm genannt, mit seinen Schwiegersöhnen, den Philipprudl aus Los

    Autor: olebienkopp
  • das Nachtgespenst im Krankenhaus....

    ...eine Woche lang kam es mich besuchen so gegen 3 und 4 Uhr morgens. Natürlich wurde ich davon wach, es konnte noch so schleichen. Ein sehr irdisches Gespenst, man nennt es auch Nachtschwester...

    Autor: finchen
  • ...nun freue dich endlich mal !!!

    [size=8] das waren die Worte, die man Weihnachten 1953 zu mir sprach. Und wie ein Damoklesschwert tauchen sie jedes Jahr in meiner Erinnerung auf und wie immer, versuche ich mich zur Weihnachtszeit abzulenken...

    Autor: finchen
  • Der verlorene Weihnachtsbaum

    Vater ging wie jedes Jahr alleine zum Weihnachtsbaumkauf. Er mußte es , denn seine Meckerei bei jeden Baum, konnte keiner mehr vertragen. So zog er mit seinem frisch erworbenen Auto los, nahm ein paar Stricke zum Festbinden mit und wir mußten schon ein Gr

    Autor: finchen
  • LESEZEIT

    Zu aller Erst möchte ich daran Erinnern,dass Weihnachten vor der Tür steht! Und hierzu ein LINK: [url=http://hippieguru.blogspot.com.es/2013/12/der-4advent.html ]LESEZEIT[/url] Und nun möchte ich allen ein "FROHES WEIHNACHT-FEST" Wünschen...

    Autor: Hippguru
  • Das besondere Essen

    Vor einigen Tagen habe ich beim großen Hausputz eine interessante Entdeckung gemacht. Eine braune alte Schüssel habe ich gefunden. Schmunzeln mußte ich, denn sie hat mich an meine ersten Tage in der Schulzeit erinnert...

    Autor: velo79
  • Der total verblüffte Lungenarzt.

    Ich hatte eine schwere Diagnose - Lungenkrankheit COPD (Chronisch obstruktive Lungenerkrankung ... Weil diese Lungenkrankheit typischerweise nicht heilbar ist, seelenruhig habe ich darüber nachgedacht...

    Autor: nasti
  • das Krümelmonster......

    ... klein und schwarz mit 3 Knöpfen im Gesicht. Zwei davon scheinen Augen zu sein und der dritte eine kleine Bollernase. Ein Hundchen aus der Nachbarschaft, der jeden Tag so gegen 10 Uhr seinen Besuch hier abstattet...

    Autor: finchen
  • Weihnachtsgrüße

    Herzliche Weihnachtsgrüße „Die Zeit der Freude und der Stille Des Lichterglanzes und der Besinnlichkeit Im Herzen stets der gute Wille Liebe zu schenken zu jeder Zeit Die Zeit des Dankes und der Demut Für alles Unheil das sich abgewendet Mit ...

    Autor: wichtel
  • Neues Spiel, neues Glück

    Jeden Winter das gleiche Spiel. Warten auf den Schnee, endlich kommt er Ende Januar und dann wird er ganz schnell weggeräumt. So schnell wie möglich. Klar, es gibt eine Räum- und Streuordnung, und es gibt Leute, die länger schlafen könnten, weil sie Rentn

    Autor: KarinIlona

Anzeige