Nimms mit Gelassenheit


Nimms mit Gelassenheit
eigenes Foto

Nimms mit Gelassenheit

Wohin ich immer schau, dort ist Vergänglichkeit,
seh heute Kirschen blühen, die morgen welk schon sind:
schau dort den jungen Mann, vor kurzem war er Kind.
Beständigkeit, sie gibt es wohl zu keiner Zeit.

So frag ich jedermann, zum Schluß wohl auch den Wind:
"Sag, was vergeht denn nicht in dieser Erdenzeit? "
Mir säuselts in den Ohren: " Nimms mit Gelassenheit;
das, was Du suchst, dafür sind Deine Augen blind.

Sieh die Natur, wie  Baum und Blumen sich verhalten -
sie fragen nicht, wie soll mein Leben ich gestalten.
Sie strecken Zweig und Blatt, dies ohne lang zu fragen/

erfreuen sich des Daseins ohn zu überlegen."
Wir solltens ihnen gleich tun, trauen wir verwegen
der eignen Lebenskraft, die bisher uns getragen.


© lillii  ( Luzie-R)
 

Anzeige

Kommentare (28)

protes

liebe Luzie,
das hast du wieder sehr schön geschrieben
und ich bin froh, dass ich eine ganze menge
sehr gelassen sehen kann
lg hade
 

lillii

@protes  

danle, lieber hade,
Dein Lob tut besonders gut Lachen Du reagierst auch immer ziemlich unaufgeregt die Gelassenheit ist Dir schon zur Gewohnheit geworden..
Danke für Dein Wohlwollen

herzlichst Luzie

Christine62laechel

Schönes Gedicht, wie immer wenn von Dir verfasst, liebe Lillii.

Wir sind ja ein Teil der Natur... Nur unser Selbstbewußtsein macht uns wohl die Sache ein wenig schwieriger. Doch hoffentlich kommt die Gelassenheit mit der Zeit. Möge sie kommen, wenn man sie braucht.

Mit besten Grüßen
Christine

lillii

@Christine62laechel  

liebe Christine,
es wäre schon ideal wenn man in jeder Situation gelassen bleiben könnte,
doch regen wir uns nicht häufig über etwas auf, für das es sich nicht lohnt und denken später...
ach Du lieber Gott, das war doch nun überhaupt nicht nötig,Zwinkern
wir haben uns nicht in jeder Situation im Griff und das ist "menschlich".

Danke mit liebem Gruß

Luzie
 

Clematis

Ich komm spät, aber ich komm.
Nimms gelassen!

Es ist gut, dass ich Deine Antworten auf der Startseite
sehen kann...dann weiss ich, dass Du aktiv warst. Daumen hoch

lieben Griß
Ingeborg


 

lillii

@Clematis  

Danke,
liebe Ingeborg, ich freue mich, dass Du vorbeigekommen bist
und schicke einen lieben Wochenendgruß mit

Luzie

lillii

ein Danke Rose
an APet und Herbstrose  fürs  Herzensgeschenk

Liebe Wochenendgrüße
Luzie

APet

Schöner ist sie wohl kaum zu beschreiben, die Gelassenheit. 
Ein Blick auf das Wesentliche,  was das Leben für uns ist.
Und auf das, was uns bleibt.
 

lillii

@APet  

Die Zeit lässt uns gelassen werden... meistens ,

danke liebe Agathe fürs Schauen aufs Wesentliche und auch sonst...

leibe Grüße
Luzie

lillii

fürs geschenkte Herz einen lieben Dankesgruß an:
Rose
HeCaro; Arni; Humorus; Muscari; ladybird; Iverson; Willy und Roxanna

liebe Grüße
 
Luzie

werderanerin

Ich denke , dass mit dem "Älterwerden" auch immer eine gewisse Gelassenheit kommt und das hab ich zumindest bei mir als positiv empfunden. Man wird ruhiger !

Man sollte eben nicht zuviel nachdenken, einfach leben und sich daran erfreuen, was uns noch so alles über den Weg läuft.
Man kann nie genug vom Leben bekommen, weiß man ja, wir haben alle nur dieses EINE !

Sehr schön und tiefsinnig geschrieben, liebe Luzie !

Kristine

lillii

@werderanerin  

liebe Kristine
Deine Fesstellung:

"Älterwerden" auch immer eine gewisse Gelassenheit kommt

kann ich nur  bestätigen....
und sage dazu

"Wenn nicht jetzt, wann dann?"

danke für Deine Worte
liebe Grüße von

Luzie




 

HeCaro

Es gehört viel Reife dazu um zu dieser
Erkenntnis zu gelangen. Tiefe Gedanken 
wunderbar ausgedrückt.  Danke.

Liebe Grüße, Carola 

"Gelassenheit nimmt das Leben ernst aber nicht schwer ."
Ernst Reinhardt 

 

lillii

@HeCaro  

liebe Caröla,
Du sprichst von Reife...
irgendwann muss sie sich ja mal zeigen oder was denkst Du?Tränen lachen

Ich freue mich, dass es Dir gefällt und bedanke mich
mit lieben Grüßen

Luzie

HeCaro

@lillii  
Ich denke, dass manche Menschen 
nur alt werden aber nie reif.
LG Carola 

Roxanna

Viel an Weisheit, liebe Luzie hast du in dein schönes Gedicht hineingeschrieben. "Trauen wir verwegen der eignen Lebenskraft, die bisher uns getragen", das spricht mich besonders an. Die Suche nach dem Sinn, dem Wie, dem Warum ist in der Regel nicht von Erfolg gekrönt. Vertrauen haben, dass alles seine "Richtigkeit" hat, macht das Leben leichter und einfach leben. Auch das lese ich aus deinem Gedicht heraus. Es ist ein ewiges Werden und Vergehen, dem sich alle Geschöpfe und die Natur fügen müssen.

Danke für dieses bewegende Gedicht und herzlichen Gruß

Brigitte

lillii

@Roxanna  


ach weißt du, liebe Brigitte, die meisten Menschen werden allein des Alters wegen schon gelassener,
die Unternehmungen nehmen ab und ist oftmals froh,
dass man seine Ruhe hat.... zwar nicht immer Zwinkern

lieben Dankesgruß von
Luzie

Monalie

hallo Luzie, ein sehr schönes Gedicht,ja ich nehme alles mit Gelassenheit und habe ein gutes Leben,denn Hektik verbreiten die anderen. Danke von Mona

lillii

@Monalie  

liebe Mona
Danke für Dein Lesen und  den Kommentar,
es freut mich, dass du hier warst

liebe Grüße Luzie

Muscari

Liebe Luzie,

treffender kann man es nicht sagen, noch dazu in einem so schönen Gedicht.
"Nimms mit Gelassenheit;
das, was Du suchst, dafür sind Deine Augen blind."

So in etwa sprach mein Mann ein paar Tage vor seinem Tod:
"Ich gehe in eine andere Dimension, die wir jetzt nicht erkennen."

Danke, und mit liebem Gruß
Andrea

lillii

@Muscari  

danke liebe Andrea für Dein liebes Betrachten meiner Verse.

In eine andere Dimension gehen, wie Dein lieber Mann es an einem seiner letzten Tage sagte, das steht uns auch irgendwann bevor.

Mein verstorbener Mann konnte sich Wochen vorher schon nicht mehr artikulieren, er litt an einem Hirntumor, der ihn daran hinderte.
Er fühlte sich aber in seiner (die vier Kinder und  ich) Familie geborgen und war bis zum Schluß nicht allein und schlief so nach einem langen Kampf ruhig ein; 
darüber bin ich heute noch sehr froh, auch wenn es manchmal an die körperliche Grenze ging und
wenn ich es jetzt so schreibe, laufen ein paar Tränchen,
verflixt nochmal....
doch ich denke, das wird Dir auch so ergehen..
sei lieb gegrüßt von
Luzie

 

Muscari

@lillii  
Liebe Luzie,
von Herzen sage ich Dir Danke für Deine Offenheit.
Die Tränen kommen auch mir immer wieder, vor allem gegen Abend, so wie jetzt.
Trotzdem schafft es mein heiteres Naturell immer wieder, die Oberhand zu gewinnen, wofür ich sehr dankbar bin.
Und was die Gelassenheit betrifft, ist sie ein besonderes Gut, vor allem wenn man älter ist. Gut, dass Du ihr ein Gedicht gewidmet hat.
Mit liebem Gruß,
Andrea

 

Humorus

Sehr! gut geschrieben und mit 70-zig sollte man über das Leben nachdenken. Du hast mir dabei geholfen. Danke.

Lieben Gruß von mir

lillii

@Humorus  

ich denke, lieber Humorus, dass Du es eigentlich schon gewusst hast und nur eine Erinnerung brauchtest,
wenn es meine Zeilen waren, dann freut mich das besonders
und ich danke mit liebem Gruß fürs Lesen

Luzie

Tulpenbluete13

Ja liebe Luzie,

Gelassenheit ist etwas was man (meistens) nur im Alter erreicht... und selbst da ist es nicht einfach..
Aber es ist etwas was uns gut tut und Du hast das in Deinem weisen Gedicht sehr gut zum Ausdruck gebracht.

Da ist Dir ein wunderschönes Gedicht gelungen... gefäääääällt mir sehr-

Danke fürs Einstellen
ein schönes gelassenes Wochenende wünscht Dir
Angelika

lillii

@Tulpenbluete13  

ich stimme zu, liebe Angelika, gelassen sein kann man nicht in jungen Jahren, dann will die Welt erobert werden oder?
Nun,so weit ging mein Bestreben nun doch nicht,
doch man wird ruhiger wenn die Jugend nun mal dahin ist.

Danke fürs Lesen und fürs Lob

mit lieben Grüßen
Luzie

Willy

Das sind sehr schöne Zeilen und in der Tat, wir sollten viel gelassener sein.
LG
Willy

lillii

@Willy  


das Gelassenwerden, lieber Willy, nimmt mit dem Alter zu
und das ist auch gut so.

danke sagt mit liebem Gruß
Luzie


Anzeige