Aktuelle Themen Profilbild im ST

lalelu
lalelu
Mitglied

Profilbild im ST
geschrieben von lalelu
Schon vor Jahren gingen die Meinungen darüber auseinander, ob man im ST ein Profilbild einstellen soll, auf dem man deutlich zu erkennen ist.

Die rasante technische Entwicklung ist nicht gerade eine Empfehlung, es zu tun ...

Lalelu

FindFace
Elmos
Elmos
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von Elmos
als Antwort auf lalelu vom 24.05.2016, 18:59:08
Hallo,

ich muss sagen, ich war auch total erstaunt als ich gesehen habe wie viele Leute hier freiwillig ihre eigenen Konterfeis online stellen. Bilder auf denen sie wirklich gut erkenbar sind (natürlich ausser all denen, die einfach das Bild von jemand anderem als "sie selber" eingestellt haben, das kann man ja nicht sehen).

Dabei muss man nur mal kurz zu FB schauen, um zu sehen was die Gesichtserkennung so leistet, oder in die Kirche gehen (das hatte ich neulich geschrieben) :)))

Liebe Grüße
Andrea
wolke07
wolke07
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von wolke07
als Antwort auf lalelu vom 24.05.2016, 18:59:08
Hallo lalelu Du schreibst Die rasante technische Entwicklung ist nicht gerade eine Empfehlung, es zu tun ...
Darüber wurde früher oft im ST geschrieben.Wovor hat man Angst,wegen des Bildes???Das würde mich wirklich interessieren.Du hast Dich eingestellt mit Bild,wenn Du es wirklich bist,aber was soll das Gitter,man erkennt Dich trotzdem.
Sogar unser Webmasterehepaar zeigen sich mit Foto.
Meine Meinung zu dem Profilbild,aber es ist eben nur meine Meinung,kein Foto einzustellen oder eine Katze finde ich sehr blöd----
Ich habe auch nichts zu verbergen,daher stelle ich mein aktuelles Profilbild ein,manche haben ja auch die Unsitte ein Bild aus vergangenen Zeiten einzustellen.Aber wie gesagt,es ist meine Meinung!!
Wolke07

Anzeige

pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von pschroed
Persönlich sehe ich das locker, tagtäglich rennt meine Wenigkeit mit einem unverdeckten Gesicht durch die Gegend komisch die Menschen die mir über den Weg laufen auch.

Phil.
lalelu
lalelu
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von lalelu
als Antwort auf Elmos vom 24.05.2016, 19:13:12
@ Andrea: wie ich schon sagte – die Diskussion im ST ist nicht neu. Hier wurden bereits im Jahr 2011 Pro- und Kontra-Argumente ausgetauscht. Vielleicht sollte man aber angesichts der immer ausgefeilteren technischen Möglichkeiten noch einmal neu nachdenken.

Solange es nur um Kirchgänger geht, wird mich eine Gesichtserkennung auch nicht identifizieren, aber dass jedes x-beliebige Foto dazu ausreicht, welches in der Öffentlichkeit aufgenommen wurde, gefällt mir überhaupt nicht.

@wolke: wer kein eigenes Foto einstellt, braucht sich keine Gedanken darüber zu machen, ob er identifiziert werden kann.

Angst habe ich nicht, aber unter dem oben eingestellten Link finde ich Einiges, was mich ins Grübeln gebracht hat.

@pschroed: bis jetzt habe ich es ja auch locker gesehen (ich hatte schon immer ein Profilbild, in den letzten Jahren eins, auf dem ich deutlich zu erkennen bin), aber irgendwie geht meine diesbezügliche Lockerheit flöten ...

Lalelu
pschroed
pschroed
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von pschroed
als Antwort auf lalelu vom 24.05.2016, 19:53:09
Liebe Lalelu

Überall wird man heute gefilmt, in der Fussgängerzone, in den Verkaufshäuser, im Zug, Flughäfen Schnellrestaurants überall und es nimmt noch zu, in Bezug der Gefahr von Anschlägen, natürlich wenn man das nicht möchte, frage ich mich wie man das umgehen sollte ?

Phil.

Anzeige

lalelu
lalelu
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von lalelu
als Antwort auf pschroed vom 24.05.2016, 20:01:02
Lieber Phil – das kann man nicht verhindern; man kann es aber Leuten mit unlauterer Absicht schwerer machen, mit Hilfe von anonymen Fotos die real existierende Person zu identifizieren – indem man keine realistischen Fotos in sozialen Netzwerken veröffentlicht.

Lalelu
Elmos
Elmos
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von Elmos
als Antwort auf wolke07 vom 24.05.2016, 19:31:15
Hallo,


Darüber wurde früher oft im ST geschrieben.Wovor hat man Angst,wegen des Bildes???Das würde mich wirklich interessieren.


Ich weiss nicht ob das unbedingt immer "Angst" sein muss, aber es geht einfach nicht jeden Menschen etwas an, dass ich beispielsweise hier im Seniorenforum schreibe. Ich hab mich zum Beispiel schon etwas geärgert, als ich Anfang der Woche ein kostenloses Probeexemplar einer Seniorenzeitschrift im Briefkasten fand (inclusive kostenloser Inkontinenzeinlage zur Probe) und frage mich, wie diese doch sehr personalisierte Werbung zu mir gekommen ist.

Mit Hilfe von Gesichtserkennungssoftware wird dein Weg immer einfacher nachverfolgbar, alles was du schreibst, wo du hingehst, und so weiter - immer kann man sehen dass du das warst. Und wenn diese Bilder dann abgegriffen und ausgewertet werden bekommst du dann im besten Fall ständig alters- und Interessenangepasste Werbung. Das kann man aber noch weiterspinnen. Heutzutage schaut jeder Chef, der einen neuen Mitarbeiter einstellen möchte, erst mal bei FB nach was er über denjenigen findet. Das kann er aber jetzt/demnächst auch einfacher haben, er "zeigt" dann der Software das Bewerbungsphoto und sie sagt dir dann wo die Interessen deines Bewerbers liegen (nachvollziehbar an seinen Aktivitäten im Internet). Dann kann der Personalmensch sich überlegen ob ihm meine politische Meinung passt, ob ihm meine Hobbies nicht zu gefährlich sind. Und ganz ehrlich - eine Frau die sich mit knapp über 50 Jahren schon in einem Seniorenforum tummelt, die passt ja wohl gar nicht in unser junges, dynamisches Team...

Davon abgesehen, mich stört es einfach so ausspioniert zu werden. Ich kann mich erinnern, wie schecklich ich als Kind diese Geschichten aus der DDR fand. Dort, so lernte man hier, wurden Telephonate mitgehört! Wie schrecklich. Wie Intimsphärenverletztend. Und heute? Heute werden alle Telephonate, alle emails, alles was du online verfasst, dein Bewegungsmuster, deine Einkäufe, deine Gesundheitsvorsorge und Arztbesuche erfasst, verrechnet und bewertet. Mir gefällt das nicht und von daher möchte ich es einfach keinem noch einfacher machen.


Meine Meinung zu dem Profilbild,aber es ist eben nur meine Meinung,kein Foto einzustellen oder eine Katze finde ich sehr blöd----
Ich habe auch nichts zu verbergen,daher stelle ich mein aktuelles Profilbild ein,manche haben ja auch die Unsitte ein Bild aus vergangenen Zeiten einzustellen.Aber wie gesagt,es ist meine Meinung!!
Wolke07


Ich könnte jetzt mal ganz blöd nachfragen - wenn du nichts zu verbergen hast. Warum unterschreibst du mit Wolke07? Ich kann mir nicht vorstellen, dass das wirklich dein Name ist, genauso wenig wie ich glaube dass andere Leute hoppel, blublu oder Urlaub heissen.
Das ist ebenfalls eine Art Anonymität die du dir vorbehälst, und das ist auch gar nicht so blöd (siehe oben).

Davon abgesehen sieht meine Katze Rosie einfach niedlicher aus als ich (dafür ist mein Hintern knackiger, aber den möchte ich nun auch nicht zeigen).

Ich denke, bei mir ist das alles auch "alte Gewohnheit". Die Zeit in der ich das Internet am meisten nutzte, das war noch eine Vor-Foren und Vor-Facebook-Zeit. Damals schrieb man sich mails, wenn das in Gruppen geschehen sollte, dann geschah das in Newsgroups. Und dabei hat jeder seinen echten (Vor)Namen benutzt. Dadurch war alles weniger anonym, fand ich. Und die die Möglichkeit Photos "vorzuhalten" gab es schlichtweg nicht, bzw. nur relativ umständlich. Von daher...

Liebe Grüße
Andrea
PS Edit: und ich finde übrigens Profilbilder von ganz normalen Menschen irgendwie total langweilig. Anschauen tu ich mir eher mal was selbstgemaltes, oder selbstgehandarbeitetes oder halt ne schöne Katze
Re: Profilbild im ST
geschrieben von marina
Und ich frage mich, warum man ausgerechnet dann die Frage stellt, wie sinnvoll das Einstellen von Bildern ist, wenn man es gerade getan hat.
Fishing for Compliments?

Andrea, ich dachte tatsächlich immer, deine Katze wäre ein Tiger.
Elmos
Elmos
Mitglied

Re: Profilbild im ST
geschrieben von Elmos
als Antwort auf marina vom 24.05.2016, 21:59:55
Hi,

ganz OT: Meine Katze ist eine Abessinierin, mit ziemlich langem Stammbaum

Liebe Grüße
Andrea

Anzeige