Forum Allgemeine Themen Schwarzes Brett Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters

Schwarzes Brett Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters

angelottchen
angelottchen
Mitglied

Re: Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters
geschrieben von angelottchen
als Antwort auf lotte vom 02.03.2008, 10:20:49
hallo lächelnde lotte -
lustig-lächelnde smiliemännchen werden von den anbietern zwar kostenlos aber nicht umsonst angeboten und die denken sich sogar was dabei, wenn sie grosszügig anbieten, deeplinks zu ihren figuren zu legen - was meinst du, könnte der grund dafür sein?
--
angelottchen
Re: Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf angelottchen vom 02.03.2008, 10:31:28
ich verstehe das ganze nicht, sobald hier werbung eingesetzt wird die flackert, hagelt es bei karl beschwerden, weil das zu recht nervt. diese dämlichen smileys wackeln doch auch ständig hin und her. mich nerven die auch. eine bekannte von mir hatte für ihr emal programm sowas runtergeladen und bei den mails von ihr musste ich ständig raten, was sie schreibt weil statt worte smilleys einsetzt wurde. ätzend.
--
plumpudding
rolf †
rolf †
Mitglied

Smiley-Schrift
geschrieben von rolf †
als Antwort auf vom 02.03.2008, 10:37:32
Die Schrift kenne ich auch von Mails, wirklich nervend.
--
rolf

Anzeige

dutchweepee
dutchweepee
Mitglied

Re: Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters
geschrieben von dutchweepee
als Antwort auf karl vom 02.03.2008, 09:03:14
...als grafiker und ästhet sage ich: BITTE KEINE SMILEYS!
Re: Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters
geschrieben von ehemaliges Mitglied
als Antwort auf dutchweepee vom 02.03.2008, 10:49:31
bei der umfrage liegt "nein" bisher bei über 30 %. ich glaube, die gegner müssen sich keine großen sorgen machen.
--
plumpudding
marianne
marianne
Mitglied

Re: Diskussion von Lob und Tadel und die Kommentare des Webmasters
geschrieben von marianne
als Antwort auf vom 02.03.2008, 10:51:06
Ja,
wer sich einigermaßen ausdrücken kann, braucht die Smileys im Leben nicht!

Bitte, bitte, nichts davon!

Marianne

Anzeige

hugo
hugo
Mitglied

Re: Google-Werbung und Smileys
geschrieben von hugo
als Antwort auf gutgelaunt vom 01.03.2008, 22:22:30
,,, denn dann braucht "hugo" nicht mehr so unorthodox die vielen unsäglichen "g" "g" "g" an allen möglichen und unmöglichen Stellen plazieren"

hallo *g*ut *g*elaunt: ja das kommt davon, weil auch hugo oft gutgelaunt und ihm zum Grinsen zumute ist und im Gegensatz zu einigen Diskutanten bin ich erstens nicht gewillt, stets und ständig alle meine Worte auf die Gold-Waage zu legen, jeden Halbsatz tierisch ernst zu nehmen und übertrieben pingelig zu reagieren ,,,und deshalb folgt nun fast automatisch nach jedem eindeutigen, zweideutigen und mehrdeutigen Satz, ein leichtes, ein verstärktes oder gar ein sehr breites Grinsen. *gg*

ansonsten müsste ich an jede Begründung eine Begründung anhängen,,,,

hugo
Medea
Medea
Mitglied

Re: Google-Werbung und Smileys
geschrieben von Medea
als Antwort auf hugo vom 02.03.2008, 11:04:05
Brauche auch keine zusätzlichen Smylies, würden vielzuviel Unruhe in die Texte bringen, das, was vorhanden ist, nämlich: , , reicht doch vollkommen aus, um eine Stimmung rüberzubringen.

Medea
pilli †
pilli †
Mitglied

Re: Google-Werbung und Smileys
geschrieben von pilli †
als Antwort auf hugo vom 02.03.2008, 11:04:05
der einfachheit halber,

nutze ich den beitrag von hugo, mich noch mal zu melden; aber auch damit nicht jemand, wie " ein getroffener hund " agieren möchte. von aufgeregtheit las ich nix, eher interpretiere ich manche aussagen als klar formulierte textaussage zum themenfeld smilies.

meiner persönlichen meinung nach, ist ein smily, der einen immerwährenden stockhieb auf den kopf des gegners darstellt, der sich daraufhin blutrot verflüssigt, ebenso unnütz wie ein ständig küssend und schmatzender smily, der an der backe eines anderen smilies klebt...

ich prügele, küsse und überschwemme mit liebärmelnder sanftmut die allermannsliebchen ja auch nicht real...warum sollte ich das also virtuell wünschen? wozu bildnerisch ein krokodil nutzen, das person und meinung einfach wech frisst?


--
pilli
karl
karl
Administrator

Stellungnahme zu bisherigen Kritiken und Verbesserungsvorschlägen
geschrieben von karl
als Antwort auf karl vom 29.02.2008, 13:14:58
Hallo zusammen,


es gibt ja bereits eine beachtliche Liste von Vorschlägen und Kritiken im "Tadelthread", auf die ich hier eingehen möchte.

@ Marianne "Ich finde nicht gut, dass einige TeilnehmerInnen "gleicher" sind als andere."

Kommentar: Das ist eine Sichtweise, mit der ich des öfteren konfrontiert bin und subjektiv mag solch ein Eindruck verständlich sein. Allerdings rührt die gefühlte "Ungleichheit" m. E. nicht daher, dass ich bewusst einige Diskutanten gegenüber anderen bevorzuge. Es hat m. E. mehrere Ursachen, dass gefühlte Parteilichkeit entsteht. Einerseits beteilige ich mich an Diskussionen und naturgemäß ist meine Meinung einigen Diskutanten näher als anderen. Die Kritik zielt aber wohl vor allem darauf ab, dass sich einige durch mich zu wenig "beschützt" fühlen. Hier spielt häufig die unterschiedliche Wahrnehmung eines geschriebenen Textes die entscheidende Rolle, aber wohl auch die unterschiedliche Dickhäutigkeit. Zugegeben, nicht immer habe ich alle Diskussionen verfolgt, hierzu fehlt mir die Zeit. Richtig ist sicher auch, dass ich Fehler mache. Fehler passieren überall da, wo Entscheidungen verlangt werden. Ich versuche mir zumindest ein unabhängiges Urteil zu bewahren und mich nicht durch Zurufe oder Flüstermails beeinflussen zu lassen.

@ lotte und andere "Smileys wären schön"

Kommentar: Nicht alle Smilies sind schön. Keinesfalls werde ich hüpfende, springende, würgende Riesensmileys zur Verfügung stellen. Ich überlege jedoch, ob einige dezente, gut ausgesuchte Smilies mit der von mir gewünschten inhaltlichen Ausrichtung der Diskussionsforen vereinbar wären. Vielleicht könnten sie helfen, die Intention eines Textes zu verdeutlichen und ein wenig die fehlende Mimik ersetzen.

@ Plumpudding und andere "Verbesserung der Suchfunktion"

Kommentar: Für die Öffentlichkeit werde ich weiter die Google-Suchfunktion bereitstellen. Diese finde ich auch auf jeden Fall am Besten, wenn es um die Suche nach Inhalten geht. Ich muss jedoch wahrscheinlich das Zugeständnis machen, dass für die Mitglieder im Seniorentreff auch eine verbesserte Suchfunktion nach Mitgliedern und ihren Beiträgen möglich gemacht wird. Fakt ist, dass der Seniorentreff inzwischen für viele ein soziales Begegnungsfeld geworden ist. Die Anzahl der Gästebuchbeiträge wie auch die privat adressierten Mitteilungen übersteigen inzwischen die Anzahl der Diskussionsbeiträge bei Weitem. Insofern steigt das Interesse am Persönlichkeitsprofil der Nutzer und dazu können auch die Diskussionsbeiträge gezählt werden. Ideal wäre es jedoch, jeder Nutzer könnte selbst darüber entscheiden, ob nach seinen Diskussionsbeiträgen gesucht werden darf oder nicht.

@ Cecile "öfters weicht man innerhalb eines Threads doch allzusehr vom Thema ab"

Kommentar: Daran werde ich als Webmaster nichts ändern können. Die Baumstruktur erlaubt es ja dem Leser, solche Abweichungen auszugliedern und dem Hauptstrom der Diskussion zu folgen. Allerdings bemerke ich zunehmend, dass die Baumstruktur nicht benutzt wird und bei einer Themenabweichung durch den Schreiber auch vergessen wird, einen neuen Titel zu wählen. Das könnten nur Schulungen verbessern. Vielleicht bietet Kleinesrainer im Chat auch einmal eine Schulung an "Wie diskutiere ich richtig?" )

@ baerliner " es wäre zeitsparend und schön, wenn die Schaltflächen über der Homepage "dynamisch" wären, d.h. nur erscheinen, wenn man beim Anklicken auch Bilder, Blogs, Gästebucheinträge oder ein Userprofil zu sehen bekommt."

Kommentar: Jein, so ist es für die Homepagebesitzer ein stetiger Anreiz, diese Punkte vielleicht doch zu füllen Ein leeres Gästebuch, welches nicht gezeigt würde, würde auch für immer leer bleiben müssen.

@ adam und andere "Nicht gut finde ich, daß PN`s, die der Absender löscht, auch beim Empfänger gelöscht werden."

Kommentar: Das einmalige Vorhalten der PN in der Datenbank spart Speicherplatz auf dem Server, aber ich werde schauen, ob sich dies einfach, ohne große Kosten, verändern lässt.

@ mackie "Bei der Verwaltung der eigenen Bildergalerie sollte es die Möglichkeit geben, die Reihenfolge der Bilder zu ändern, ohne dass man die ganze Galerie neu eingeben muss."

Kommentar: Absolut zutreffend. Im nächsten Update der Software ist diese Verbesserung auch bereits vorgesehen.

@ bruno "Lokale Treffs sind nicht auf dem Laufenden -alte Liste nicht übernommen."

Kommentar: Leider zutreffend. Das ist bisher an meiner Arbeitskraft, aber auch ein wenig an der Technik gescheitert. Ich suche weiterhin nach einer bequemen Softwarelösung, damit sich die Betreiber lokaler Seniorentreffs autonom einklinken und ihre lokale Seniorentreff-Homepage hier betreiben können. Ich werde diesem Aspekt in diesem Jahr große Aufmerksamkeit widmen.

@ vitaraw "de sympies karl ...de sympies !"

Kommentar: Ich vermute du meinst hier die Anordnung der Sympathiepunkte entsprechend dem Datum der Vergabe. Bei einer Nachfrage bei Fidion wurde mir geantwortet, diese Punkte würden nach Datum sortiert. Ich frage mich jetzt aber "Nach welchem?". Falls die neuesten Sympathiepunktegeber nicht oben stehen, ist dies ein Mangel, der behoben werden sollte.

@ britt "Eine Top-Foto-Liste?"

Kommentar: Das ist eine gute Anregung. Ich werde sehen, was sich machen lässt.

@ angelottchen et al. "Ignore bei Gästebüchern"

Kommentar: Nein, dann wäre ich eher für die Verwendung der vorhandenen Löschfunktion. In seinem Gästebuch darf jeder administrieren, wie er möchte. Eine Ignorefunktion fände ich fatal, denn dann würden löschwürdige Attacken ja nur von Besuchern, nicht vom Eigentümer gelesen. Diskussionswürdig wäre dann schon eher eine Sperrfunktion zum Schreiben von Nutzer X in das Gästebuch von Y.

@ baerliner "Ausweitung der Ignorefunktion auf die Diskussionsforen"

Kommentar: Nein. Das gäbe seltsame Diskussionen, wo nachfolgende Beiträge eventuell längst gelöste Kontroversen wieder neu aufgreifen würden. Mann stelle sich vor: Drei Passanten stehen an einer Straßenecke zusammen und unterhalten sich. Herr A mit Frau B und Herrn C, aber Herr C nur mit Herrn A und er hört nicht, was Frau B sagt. Das gibt ein tolles Gespräch.

@ kleinesrainer "sollten nicht registrierte User keinen Zugriff auf das Gästebuch haben"

Kommentar: Das werde ich versuchen, heute Abend umzusetzen.


--
karl

Anzeige