Die Uhr läuft.....



...... Wie lange noch.

Unermüdlich tickt die Uhr,
das Leben ist viel zu kurz nur.
Ständig das Leben ordnen,
suchen nach neuen Interessen,
fremden Menschen und Orten.

So geht unser Dasein dahin,
und doch hat alles seinen Sinn.
Stress bestimmt das Arbeitsleben,
verändert unser aller Wesen,
ruhig ist es im Alltag nie gewesen.

Erst das ruhige Rentnerdasein,
beendet unser gefangen sein.
Sinnvoll nutzen wir die neue Zeit,
im Kreis der Familie und Enkelkinder
und im Urlaub im Sommer oder Winter.


© by paddel.


Anzeige

Kommentare (14)

paddel ...... Um etwa zu wissen wann meine abgelaufen ist?

Nein... meine Uhr sind die Tages - und Nachtzeiten.
Sonne , Mond und Sterne.
Und selbst die teile ich mir nach belieben ein...
Früher im Berufsleben trug ich immer eine und stand ständig
unter Zeitdruck. Nun als Rentner lebe ich in den Tag hinein.

Liebe Grüße,
dein Freund Herbert.

kleiber ...dem Glücklichen schlägt keine Stunde...

und der Unglückliche hat keine Uhr...so ist das !!!

Du brauchst keine Uhr seit du im ...Unruhestand ...bist ??

Na so was ...gibs das auch...

Einen lächelden Gruss Margit...
paddel ...... stehen noch aus.
Mein Wunsch wäre es, ein Mal die Uhr zurückzudrehen
und einen Tag mit Marilyn Monroe am Swimmingpool zu verbringen... grins.
Nein... aber es gibt noch genügend andere realisierbare Dinge die sich
in der Gegenwart und Zukunft verwirklichen lassen können.
Natürlich kommen die "Einschüsse" immer näher und man sollte sich alle
seine Wünsche erfüllen und das Sparkonto leerfegen...

Danke für deinen richtungsweisenden Weg.
Herbert grüßt dich lieb.





nixe44 ich glaube ich teile das Schicksal mit vielen Ruheständlern.
Während meiner Berufstätigkeit sehnte ich mich bereits am Montag schon wieder nach dem Freitag, besonders die letzten Jahre.
Ausgelaugt und abgebrannt sah ich dem Ruhestand mit großer Erwartung entgegen.

Ach was hatte ich mir alles vorgenommen, nur ein Bruchteil davon habe ich bereits realisiert. Ja ein Tag müsste doppelt so lang sein.
Jetzt verstehe ich auch den Ausspruch: "Rentner haben niemals Zeit!"
Doch vermeide ich Stress und Hektik, das Alter beschert uns ruhigere Zeiten.

Hätte ich einen Wunsch frei, würde ich gern die Uhr anhalten.
Mit meinem Wunsch wäre ich sicherlich nicht allein.

Ja lieber Herbert, das Leben ist nicht unendlich, die einzige Gerechtigkeit auf Erden.
Die uns noch verbleibende Zeit wollen wir nur mit schönen Dingen ausfüllen.
Ich bin auf dem besten Weg.
Mit nachdenklichem Gruß
Deine Freundin Monika
paddel ...... machen das Leben lebenswert... liebe Tilli.
Freude zu verbreiten ist ein großes Bedürfnis von mir.
Wer Freude verschenkt bekommt ein Lächeln zurück...

Danke dir für deinen Beitrag
und herzliche Grüße von Herbert.

paddel ...... Lässt uns keine große Entfaltung zu.
Pflichten und die tägliche Jagd nach unserem Lebensunterhalt
nehmen uns zu sehr in Anspruch und lassen uns die schönen
Nebensächlichkeiten des Lebens nicht spüren.
Als Rentner werden diese "Nebensächlichkeiten" wahr genommen.

Danke für deine Überlegungen... musikschaf.

Herzlichen Gruß
von paddel.

paddel ...... ein schönes leben nach dem Tod... Helga.
Warum nicht vorher in der Wirklichlichkeit?
Hier und jetzt leben wir und alles andere ist uns fremd.
Ich denke auch nicht viel darüber nach.
Ich lebe mein Leben und lasse mich von keiner Religion beeinflussen.

Liebe Grüße,
dein Freund Herbert.

paddel ...... Dieser Spruch passt zu deinem Eintrag:



Liebe Grüße
von Herbert.
Argapantus ....die Religionen machen es den Anhängern leicht.
Der Sinn ist vorgegeben,ihn zu hinterfragen,
ist nicht vorgesehen.
Ich meine, die Freude am Leben,
die Freude an seinem Tun ist Sinn genug.
Wenn dann noch die Freiheit
des Rentner-Daseins dazu kommt,
dann öffnet sich eine Gestaltungsvielfalt.
Nur schade,dass dieser Zustand zeitlich begrenzt ist.
Aber mit diesem Gedanken will ich mir die Zeit nicht verderben.
Mein Mann hat nach seiner Pensionierung seine Uhr verschenkt.


Dem Glücklichen schlägt keine Stunde!
Deine Freundin Helga
paddel ...... sind Uhren nicht mehr wichtig für mich,
sie beschleunigen nur meinen Blutdruck...
Nur meine Schweizer Taschenuhr kommt bei feierlichen Anlässen
noch zum Tragen. Ansonsten richte ich mich nach Stimmung und Wetter.

Liebe Grüße
von Herbert.

seelchen
......ein wahres gedicht hast du uns geschrieben...!.......

die uhr läuft und läuft...schon seit anfang unseres lebens......

und im rentnerdasein werden wir uns für uns und für unsere kinder zeit nehmen...und dabei glücklich sein.......

alles liebe....seelchen......

für dich.............

tilli † Schön, wenn man erkennt,das jede Minute des Lebens kostbar ist.
Du machst alles sehr gut.Dazu schenkst du anderen User Freude mit deinen Gedichten.
Du hast Humor, du verstehst es den Sinn des Lebens zu verstehen und zu genießen.
Danke und grüße Tilli
kedishia .. schade, dass man immer erst dann erkennt, was man für Werte in den Händen hält, wenn man schon sooo viel davon "sinnlos verschenkt" hat. Schade, dass so viele sich in ihrem Berufsleben so wenig Zeit für all die schönen Nebensächlichkeiten nehmen, die das Leben so bietet.
Aber ich finde, dass du Recht hast: Wenn man den Wert der Zeit einmal erkannt hat, sollte man ihn auf jeden Fall "intensiv nutzen" - und zwar egal ob als Rentner oder Arbeiter oder sonstwas!
Schöne Zeilen!
traumvergessen durch das sinnvolle Nutzen der Zeit gibt es einen Gewinn für alle, für die ganze Familie. Das hast du schön geschrieben.

Liebe Grüße
Gerd

Anzeige