Laurenburg, die Perle an der Lahn


Hoch über der Lahn steht der mächtige Bergfried der Laurenburg.








Wann die Burg erbaut wurde, kann man leider nicht mehr feststellen.
Schon 1093 n Chr. wurde sie erstmals erwähnt. Leider sind keine Reste - außer der Turm und einige Mauern der ursprünglichen Burg -


eine Rekonstruktionszeichnung von Wolfgang Braun

mehr erhalten.

Erbauer war Graf Dudo von Laurenburg, ein Vertreter des Hauses Nassau.
Von hier kommen die Vorfahren des niederländischen Königshauses.
Noch heute besuchen viele Touristen aus Holland die Burgruine.
Schon 1643 verfiel die Burg allmählich.

Heute ist der Turm in Privatbesitz.



Um so ein denkmalgeschützen Bau zu erhalten gehört schon eine Portion Mut dazu.
Wir haben uns sehr nett mit dem heutigen Besitzer unterhalten, da wir doch auch neugierig waren, ob es denn auch manchmal spukt.
Humorvoll hat er uns geantwortet: " ja wenn man eine Flasche Genever ausgetrunken hat, kann das schon passieren".

Der Aufstieg im Turm ging über eine steile schmale Steintreppe hinauf, doch
von der Plattform aus




hat man eine herrliche Aussicht über das Lahntal.





Wer das Gespenst nicht fürchtet kann sich auch im Turm trauen lassen.





Komet

Anzeige

Kommentare (14)

Komet

Danke Songeur, ich würde ja öffters einen Bericht einsetzen, doch bei mir klappt es einfach nicht mehrere Bilder einzustellen. Selbst wenn ich sie verkleinert habe und da macht es einfach keine Freude. Im alten ST hat es einwandfrei geklappt.

Herzliche Grüße Ruth

tilli † Erst heute habe ich deinen schönen Bericht gelesen. Ich war auch wenn schwach doch noch auf meiner letzten Reise. / Tage und es war für mich so schön. Auch wenn ich schon keine Ausflüge machen konnte so habe ich diese letzte Schiffsfahrt sehr genossen.

Du warst so Nah bei uns, ja freilich hattest du andere Pläne und hast diese schöne Burg besucht. Ich wohne so Nah und habe es nicht gekannt. Also vielen Dank für deine Fotos und diesen Bericht.
Manchmal ist es doch komisch da fährt man weit weg und in der Nähe sind noch so schöne Orte die man sehen müsste.
Wir grüßen Euch herzlich Tilli mit Bruno
Komet es kann ja möglich sein, dass nach den Anschlägen überall auf der Welt, die Touristenzahlen in Deutschland steigen, aber wie du auch weißt, ist das Wetter hier ziemlich unberechenbar. Es schreckt schon ab und viele suchen die Sonne.
Die Ost- und die Nordsee liegen ziemlich weit von mir entfernt, also beschreibe ich oft nur Ziele in meiner Umgebung.
Liebe Sieglinde.....danke das du hier warst.
Herzliche Grüße von deiner Ruth.
Komet eigentlich wollten wir den Kalderbachstausee suchen, aber haben ihn in dieser Gegend nicht gefunden.
So sind wir ganz einfach mal wieder an einer Ruine gelandet.
Wer weiß......vielleicht suchen wir ihn doch noch einmal. Es wird nicht so einfach sein, da ich gelesen habe, dass man den See längst abgelassen hat.
Im sumpfigen Gebiet soll es doch auch ganz interessant sein.

Ich danke Dir ganz herzlich für Deinen Kommentar und fürs Lesen.
Mit lieben Grüßen von Deiner Ruth.
Gartenfreundin Zur Zeit schaue ich nicht so viel in den ST.
Nur gut, heute habe ich es getan und mit Dir einen schönen Spaziergang an der Lahn entlang gemacht.
Welch eine Fleißarbeit wieder von Dir und welch schöne Aufnahmen.

Manchmal frage ich mich, warum in die Ferne schweifen, denn das Gute liegt so nah.



Ganz liebe Grüße Sieglinde
Komet nach einem Gespräch mit Dir, hat sich ein kleiner Fehler aufgeklärt. Bei Deinem Wort "Lauenburg" ist einfach das "R"
in die Lahn gefallen, aber wir beide meinen den gleichen Ort
an dem Fluss Lahn, dessen Wasser schon ein bisschen schmuddelig ist.
Sicher kennst Du auch diese Seite der Lahn:


mit dem Schiff von Bad Ems nach Obernhof.

Danke, dass Du meinen kleinen Bericht gelesen hast.
Liebe Grüße von Deiner WW-Maus.
indeed ich freue mich darüber, dass ihr wieder auf Tour gehen könnt und ich danke dir für diesen sehr lesenswerten Reisebericht, unterstrichen mit herrlichen Fotos.
Gestern waren wir an der Ems und dort, wo der Dollart beginnt. Haben dem Wetter noch ein Schnippchen geschlagen und kamen trocken nach Hause . . . Dort war Sonnenschein!
Herzliche Grüße zu dir und S.
von Ingrid
Komet für Deinen Kommentar. Es gibt überall schöne Gegenden und wenn das Wetter noch mitspielt dann ist die Welt noch in Ordnung. Auch bei Euch im Saarland kann man schöne Ausflüge machen.


Mit lieben Grüßen von Deiner Ruth.
ladybird Euer so schöner Ausflug an die Lahn erweckte bei mir sehr wehmütige Erinnerungen, denn vor einem Jahr waren Franz und ich ebenfalls in Lauenburg, kurz bevor das holl.Königspaar dieses Örtchen besuchte.Lauenburg war im Festtagskleid, auch die Burg war geschmückt.
Dein/Euer Besuch dort ist wieder so "bequem" zu verfolgen durch die wundervollen Fotos mit Erklärungen hat man vollen
Genuss---lieben, lieben Dank
mit Gruß an den Burg-fotografen, herzlichst Dein Dommäuschen
Komet sicher kannst du dich noch an den Besuch bei mir erinnern.
Ihr habt dann auch eine Nacht an der Lahn übernachtet, aber das war in der anderen Richtung.


Diesmal waren wir in der Gegenrichtung. Dort fahren keine Ausflugsboote.

Danke, dass du in meinem Blog warst.
Herzliche Grüße an euch Beide von Ruth und S.
miechen wieder mal ein schöner Ausflug, den Ihr Beiden da gemacht habt - und wunderschöne Aufnahmen - ja Saul und seine Kamera er versteht es zu fotografieren.
Ihr ergänzt Euch gut - es macht immer wieder Spaß zu lesen
und die schönen Fotos zu schauen.
Vielen Dank - einfach nur schön - wie alle Deine Reisebeschreibungen
lg. miechen
Basta endlich habt ihr beide mal wieder ein fotoblog eingestellt.
danke dafür. die fotos, sind saul so gut gelungen, aber das kennt mann ja aus euren vielen reiseberichten.
ganz lieben gruss an euch beiden.
helmut
Komet dass Du mich ein Stück des Weges begleidet hast. Nicht auszudenken, wenn wir in diesem Turm hätten übernachten müssen obwohl sich der Hausherr eine Wohnung dort eingerichtet hat. Allein die dicken Wände machen einen gruselig. Nun mußten wir aber auch wieder vom Berg runter um an die Lahn zu kommen.


Auf der Terrasse eines Restaurants kann man die vorbeiziehenden Boote beobachten.
Ab und zu auch ein Hausboot.


Schwesterchen....es war überhaupt nicht anstrengend und das nächste Mal kommste mit.
Mit lieben Grüßen Dein Schwesterchen Ruth.
kleiber Du hast dich wieder mal selbst übertroffen.

Soooooooooo ein wunderschöner Bericht...von der Perle an der
Lahn.............

Eine sehr schöne reizvolle Gegend.

Siehste ich staune und bewundere die schönen Fotos...denn auch dort bin ich noch nicht gewesen.

Da da wart ihr auch sehr mutig und seid auf den Turm gestiegen ...vieviel Stufen waren es wohl...aber wie ich sehe hat es sich doch gelohnt .
Saul hat wunderschöne Fotos von oben gemacht...

Na ...nun habt ihr leider das Gespenst nicht gesehen...denn ich denke eine ganze Flasche Genever hättet ihr doch nicht geschafft.

Lach...dann müsstet ihr auch noch im Turm übernachten...denn mit soviel "Schnappes " ...geht das Autofahren nicht mehr.

Liebe Ruht ich habe mich über deinen Bericht sehr gefreut ...
Danke ...daß ich mal wieder mit Euch auf Reise gehen durfte...

Viele liebe Grüsse aus dem platten Münsterland ...was auch seinen Reiz hat...

Grüsst dein Schwesterchen Margit...

Anzeige