Blog - Eigene Gedichte

Übersicht
  • Hilfe !!!!

    Ich bin ein armer kleiner Wurm und komm nicht in den Chat. Jetzt denk ich mir, was soll das nun und geh wieder in mein Bett ! Lindwurm(Lindwurm) ...

    Autor: Lindwurm
  • ich fühle dich

    // ich fühle dich purpurrotes licht die lider geschlossen das licht der aufgehenden sonne spiegelt sich in den fenstern der vorbeifliegenden häuser leicht gerötet der himmel auflösende graublaue wolken zeichnen ein bild vom m...

    Autor: traumvergessen
  • Was mir wichtig ist

    Liebe und Freundschaft heißen sie, die Dinge die ich meine, hältst du dich dran, dann wirst du nie einsam sein oder alleine. Wenn Alle nur nach Vorne drängen, dann bleibe einmal einfach stehen...

    Autor: Bruno32
  • Ewig-Walten

    Ewig- Walten Verschwunden sind im Nebelhauch die Bank, der See, der Baum und Strauch, die gestern noch vor Farbe sprühten, im Abendsonnenglanz erblühten, trotz fortgeschritt`nem Jahreslauf...

  • Optimistische Sicht

    Traute 2(Traute) Optimistische Sicht Kommt der Winter im Oktober und die Ernte ist im Schober und die dicken Wintersachen aus den Kleiderschränken lachen in den Stuben mollig warm bringt er Freude und nicht Harm sieh ...

    Autor: Traute
  • nachdenklich

    Abendsonne nachdenklich vermisse ich dich ich weiß es nicht manchmal ja dann wieder nicht sprichst mal wahr und nicht flammende Gefühle nein nur noc...

  • Herbstgedanken

    Im wärmenden Raume zum Fenster raus schauend, wie Blätter vom Winde verwehen. Gedanken entschweben den Zeiten entgegen. Herbst der uns bald verlasset, dem Winter Raum zu machen. Oh herrliche Zeit, du staade Zeit, auch dich geniessen wir...

    Autor: viva
  • meine liebste

    meine liebste wenn ich an dich denke beginnt mein herz schneller zu schlagen wenn ich an dich denke fühle ich eine unstillbare sehnsucht wenn ich dich in gedanken berühre ist es als ob der himmel voller geigen...

    Autor: traumvergessen
  • Ende der Liebe?

    So unterschiedlich, du und ich Und doch ein Sinn, ein Leben Zwei Menschen suchten einen Weg Es hat sich nicht ergeben. Die Pflicht, der Alltag waren schuld, dass wir uns aufgerieben es ist uns außer Herzeleid ein Leergefühl geblieben...

    Autor: immergruen
  • für SILVY mit DANK

    Heidi und ihr „Geissen-Peter“ Ach, was war ich doch entzückt, dem Alltag kurze Zeit entrückt: vergaß „was koch ich heut und morgen, was muss ich noch besorgen? Da war sie da, der Kindheit Wiederkehr mit„Heidi und Peter“ ich l

    Autor: ladybird

Anzeige