Blog - Eigene Geschichten

Übersicht
  • Es braucht so wenig

    Ich möchte diese Geschichte erzählen, um zu zeigen wie einfühlsam Kinder sind wenn sie noch ganz „unbeeinflusst“ sind., aber auch wie wenig es braucht um andere Mensche zum Lachen zu „verführen“. Mein Enkel und ich fuhren wie schon letztes Jahr nach Wi

    Autor: therese
  • Der grosse Stromausfall

    Der grosse Stromausfall Weihnachten wird in Australien auch feierlich gestaltet, nur halt ganz anders wie in Deutschland. Deutschland hat zu der Jahreszeit Kaelte und Schnee, Australien, auf der anderen Seite des Aequators gelegen, befindet sich im Deze

    Autor: koala
  • Hick hack

    Empathie wird für einige Menschen immer ein Fremdwort bleiben Gerne nimmt man dann wahr, dass auch in leisen Sätzen und Versen Leben geboten wird. Nicht in Versen (egal ob man sie als gut oder schlecht empfindet), die sich zu gerne an Einträge heften, di

    Autor: lachtaube
  • Als Glied in der Lichterkette...............

    habe ich zum heutigen Gedenktag aller verstorbenen Kinder auf dieser Welt diese Kerzen angezündet. In Gedanken an alle Trauernden Heide ...

    Autor: heide
  • Meine Oma kommt zu Besuch

    Meine Oma kommt zu Besuch Mein Vater, 1902 geboren, war der 3.Aelteste ihrer fuenf Soehne. Ihr Mann, mein Opa, starb als der Juengste sechs Jahre alt war. Sie zog ihr schwarzes Trauerkleid an und danach nie wieder etwas Helles oder Buntes...

    Autor: koala
  • Ein Arbeitstag des Weihnachtsmannes

    Die Nacht zum 24.12. "Ächz... oje, ich komm hier nicht mehr raus! So was aber auch, ich steck fest." Zur Erklärung: der Weihnachtsmann steckte in diesem Moment in einem Schornstein fest, weil, wie wir alle wissen, er durch den Schornstein muss um di

    Autor: outofspain
  • Von Brisbane nach Charleville

    Von Brisbane nach Charleville. Letzten Freitag kam die ‘Neue’ wieder in unseren Calligraphy-Unterricht und sie erzaehlte weiter. Die Geschichte meiner Eltern begann „Von Avignon nach Australien “...

    Autor: koala
  • Der Faden

    Als er ein Kind war, da stand sein Bett am Fußende des Elternbettes im gemeinsamen Schlafzimmer. Meistens war er bereits eingeschlafen, wenn Vater und Mutter ebenfalls zu Bett gingen. Heiligabend aber wollte und konnte er nie freiwillig in die Federn stei

  • Wir lieben uns, das ist, was zählt.

    Copyright (c) Franziska Cz. Die Pflegekraft war gerade gegangen. Seine Frau liegt im Zimmer nebenan. Der alte Mann hat sich den Abendkaffee selbst zubereitet, hat jetzt erst gelernt, wie man das macht...

    Autor: franziska
  • Die Gurke – und der schiefgeratene gemischte Salat

    Ein Riesenfortschritt sollte uns allen in diesen trüben, unsicheren Zeiten doch wieder Hoffnung machen: die Gurken dürfen aufatmen, von nun an ist es ihnen gestattet auch etwas schief geraten zu sein, sie werden trotzdem nicht entsorgt...

    Autor: miriam

Anzeige